• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tennis: Für Edewechter ist Turnier bereits beendet

22.08.2020

Edewecht Das Ranglisten-Turnier um den Bewo-Design-Cup beim TC Edewecht nimmt Fahrt auf. Nachdem am Donnerstag die Männer bereits ihre Qualifikationsrunde abgeschlossen hatten, zogen am Freitag die Frauen nach. Weiter geht es mit dem dritten Turniertag an diesem Samstag ab 9 Uhr auf der Tennisanlage an der Parkstraße in Edewecht. Das Preisgeld beträgt insgesamt 2500 Euro.

Qualifikation Männer

Bei den Männern wurde die Qualifikationsrunde bereits am Donnerstagabend abgeschlossen. Hendrik Thada Grohbrügge (SV Nordenham), Julian Weyhausen (TV Lohne), Felix Nehlsen (Bremerhavener TV), Joan-Lukas Kümpers (TC Rheine), Arne Kulkmann (TV RG Sögel), Maximilian Schwier (Beckedorfer TC), Henri-Gabriel Huynh (DTV Hannover) und Jan Petersen (SV Frisia Loga) schafften es ins Hauptfeld.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Qualifikation Frauen

Bei den Frauen kämpften sechs Spielerinnen um die zwei freien Plätze im Hauptfeld. In Gruppe eins schnappte sich Kim Venghaus vom TuS Sennelager den ersten Qualifikationsplatz. Sie setzte sich nach einem Freilos mit 7:5, 6:2 gegen Elisa-Marie Haskamp vom TC Edewecht durch. Den zweiten freien Platz im Hauptfeld sicherte sich Ella Ebel vom Bremerhavener Tennisverein. Die LK15-Spielerin setzte sich nach einem Freilos mit 6:2, 6:1 gegen Marie Woitzik vom TV GW Bad Zwischenahn (LK16) durch.

Hauptrunde Männer

Auch in der Hauptrunde der Männer wurden am Freitag die ersten Duelle ausgetragen. Im Achtelfinale kommt es am Samstag zu diesen Duellen: Marlon Wilken - Arnd Weyhausen, Mattis Wetzel - Bon Lou Karstens, Lasse Muscheites - Philipp Claus, Fabian-Alexander Helmsen - Jonas Erdmann, Sebastian Strehle - Andras Necz, Hendrik Thada Grohbrügge - Jan Heine, Alen Hodzic - Felix Steen und Jan Petersen - Michel Dornbusch. Damit sind alle Edewechter bereits ausgeschieden. Jochen Schreiber verlor 1:6, 1:6 gegen Arnd Weyhausen, Robert Alksnis unterlag 0:6, 0:6 gegen Henri-Gabriel Huynh.

So geht es weiter

Weiter geht es an diesem Samstag ab 9 Uhr mit den Achtel- und Viertelfinals. Am Sonntag gibt’s ab 10.30 Uhr die Halbfinals. Es folgen das Endspiel der Frauen um 13 Uhr und danach das der Männer.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.