• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tennis: Premiere sorgt für gute Stimmung

08.08.2018

Edewecht Mehr als zufrieden zeigte sich das Organisationsteam des TC Edewecht nach der Premiere des Bewo-Design-Cups am Wochenende. Gutes Wetter, viele Zuschauer und spannende Spiele sorgten auf und neben den Courts für beste Stimmung.

„Wir sind richtig zufrieden, wie die Turniertage abgelaufen sind“, freute sich Mark Gröber aus dem Edewechter Organisationsteam: „Wir haben Anfang der Woche von vielen Spielerinnen und Spielern Nachrichten bekommen, wie gut es ihnen bei uns gefallen hat.“ Vor allem die vielen Zuschauer sorgten für eine tolle Atmosphäre in Edewecht. „Da war richtig viel los. Das kennen die meisten Spieler gar nicht so“, lobte Gröber die Tennisinteressierten.

Einziger Knackpunkt: Das Finalspiel des stark besetzten Männerturniers konnte nicht ausgespielt werden. Loris Günther vom TV Sparta Nordhorn musste das Duell gegen Malcolm Harrison von der SpVg Haste verletzungsbedingt absagen. Harrison, der sich schnell mit seiner sympathischen Art zum Publikumsliebling mauserte, warf zudem im Halbfinale mit 7:6, 6:1 den Favoriten Tarik Burina vom TC GW Rotenburg aus dem Turnier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als einziger Edewechter hatte es Robert Alksnis in die Hauptrunde geschafft. Der LK13-Spieler musste sich jedoch dem besser gelisteten Yunis Oy (TV Espelkamp-Mittwald, LK8) deutlich mit 0:6, 0:6 im Achtelfinale geschlagen geben.

Bei den Frauen setzte sich LK1-Spielerin Yvonne Hübler vom Bielefelder TTC durch. Im Endspiel besiegte sie Luca Sophie Krückeberg vom Bremer Tennis-Club 6:3, 6:0. Alexandra Feldhaus vom SVE Wiefelstede landete auf Rang vier. Im Spiel um den dritten Platz musste sie beim Stand von 1:6, 0:1 verletzungsbedingt gegen Leonie Möller vom SV Vorwärts Nordhorn aufgeben.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.