• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Edewecht und Wiefelstede scheiden aus

16.05.2017

Ammerland Mit den B-Junioren des VfL Edewecht und den C-Junioren des SV Eintracht Wiefelstede scheiden die nächsten beiden Ammerländer Handballteams in der Landesliga-Qualifikation aus.

B-Junioren, VfL Edewecht, Runde zwei: In der zweiten Runde kam für die Edewechter das Aus. Gegen die körperlich überlegenen Teams der älteren Jahrgänge der HG Jever/Schortens und des TuS Komet Arsten, die bereits über Oberliga-Erfahrung verfügen, setzte es für den VfL deutliche Niederlagen (11:31 und 6:37). Im Duell gegen den OT Bremen (12:14) versäumten es die Edewechter, die nächste Runde zu erreichen. „Der Schlag nach der ersten Niederlage gegen Jever/Schortens war zu deutlich. Davon haben wir uns im Spiel gegen den OT Bremen nicht mehr erholt“, sagte Jens Rössmann aus dem VfL-Trainerteam.

C-Junioren, SVE Wiefelstede: SVE Wiefelstede - HG Jever/Schortens 17:40 (9:20). Die dritte Niederlage besiegelt das Aus für die Wiefelsteder. Gegen die HG Jever/Schortens geriet das Team arg unter die Räder. „Spielerisch sieht das alles gut aus. Leider sind wir körperlich, vor allem in der Defensive, meist unterlegen“, sagte Trainer Holger Bruns. Am Donnerstag bestreitet der SVE gegen den TvdH Oldenburg um 18 Uhr sein letztes Heimspiel.

C-Junioren, SG Friedrichsfehn/Petersfehn:SG Friedrichsfehn Petersfehn - HSG Barnstorf/Diepholz 29:22 (18:10). Auch das zweite Qualifikationsspiel konnten die Ammerländer gewinnen. Mit einer hervorragenden ersten Halbzeit wurde der Grundstein zu einem ungefährdeten Sieg gelegt. Aus einer gut gestaffelten Abwehr gelangen immer wieder Tempogegenstöße, die bis zur Halbzeit für eine 18:10-Führung sorgten. Auch wenn die SG im zweiten Durchgang nicht mehr das Tempo aus Hälfte eins halten konnte, geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr. Das Trainerduo Björn Heuermann und Frank Christalle freute sich über einen verdienten Sieg ihrer Mannschaft. Am Donnerstag tritt die SG dann beim TV Cloppenburg an.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.