• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Edewechter reisen zum starken Absteiger

05.11.2016

Edewecht Eine ganz schwere Aufgabe steht den weiterhin arg dezimierten Handballern des VfL Edewecht bevor. Am Sonntag muss der Oberligist um 17 Uhr beim ATSV Habenhausen ran. Der Absteiger aus der Dritten Liga steht derzeit auf den zweiten Tabellenplatz und dürfte gegen die an Position sieben gelisteten Ammerländer als Favorit antreten.

„Die Aufgabe ist mehr als schwierig“, weiß auch VfL-Trainer Niels Bötel zu berichten: „Die Habenhauser haben nach der Auftaktniederlage in Bremervörde zu ihrem Spiel gefunden und sind für mich einer der Favoriten auf die Meisterschaft“. Fünf Siege in Folge sprechen da eine deutliche Sprache.

Das Rumpfteam der Edewechter, die weiterhin auf Renke Bitter und Lukas Brötje verzichten müssen, möchte aber am Sonntag dagegen halten und etwas Zählbares mitnehmen. „Wenn wir, wie gegen Fredenbeck, eine so gute Abwehr spielen, haben wir auch in Bremen eine Chance zu punkten“ sagt der VfL-Torwart Krzysztof Gasiorowski. Er war ein sicherer Rückhalt und einer der Garanten für den Sieg gegen die Fredenbecker Reserve.

Gasiorowski weiß auch, wie schwierig die Aufgabe beim Tabellenzweiten wird und weißt auf die gute Teamarbeit beim VfL hin. „Genau wie Habenhausen, haben wir uns in den vergangenen Spielen stabilisiert und gute Leistungen gezeigt. Wenn jetzt noch die verletzten Spieler wiederkommen, können wir eine gute Rolle in der Oberliga spielen.“

Edewechter Fans, die auf das Team auf der Auswärtsreise begleiten wollen, können im Bus mitfahren. Der eingesetzte Bus fährt um 14.15 Uhr in Edewecht auf dem Parkplatz hinter der Heinz-zu-Jührden-Sporthalle ab.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.