• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: Eigenfehler bringen VSG II erneut um den Lohn

02.11.2016

Westerstede /Bad Zwischenahn Die Regionalliga-Volleyballer der VSG Ammerland II haben in ihrem vierten Saisonspiel ihre vierte Niederlage kassiert. Bei der 0:3 (15:25, 22:25, 23:25)-Auswärtsniederlage beim TSV Giesen II sah VSG II-Trainer Moritz Döpke einen mit vielen Eigenfehlern behafteten Auftritt seiner Mannschaft. „Wir haben beispielsweise im ersten Satz allein sieben Netzfehler gemacht. Damit kann man schon keinen Satz mehr gewinnen“, haderte Döpke nach der Partie.

Diese unnötigen Fehler in allen Elementen zogen sich bei den VSG II-Männern durch die gesamte Begegnung. Den Start in den ersten Durchgang verschliefen die Ammerländer völlig. Schnell gingen die Gastgeber mit 10:2 in Führung und bauten diese in der Folge sogar noch aus. Auch im zweiten Satz zog Giesen sofort auf 7:0 davon. Döpke wechselte und brachte Alexander Janssen im Zuspiel für Frederik Lennartz und in der Folge stabilisierte sich das VSG II-Spiel etwas. „Wir haben auch dann nicht gut gespielt und weiterhin vor allem in der Annahme zu viele Fehler gemacht. Aber immerhin haben wir das Spiel dann offen gehalten“, war Döpke auch mit dem weiteren Auftritt seiner Mannschaft nicht wirklich zufrieden. Zwar konnten die VSG II-Männer den Rückstand nochmal auf einen Punkt verkürzen (21:22), letztlich ging aber auch der zweite Satz verloren.

Im dritten Satz sah es dann zunächst besser aus. Zu Satzbeginn führte die VSG sogar mit 9:3 und zeigte damit endlich einmal einen gelungenen Satzbeginn. „In der Folge haben wir dann aber bei eigenem Aufschlag fast keinen Punkt mehr gemacht und auf der anderen Seite aus der Annahme heraus einfach zu viele Bälle abgegeben“, berichtet Döpke. Giesen kam heran und sicherte sich auch den dritten Durchgang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ohne Punktgewinn belegen die VSG II-Volleyballer damit weiter den letzten Tabellenplatz. Dennoch glaubt Döpke weiter an seine Mannschaft: „Wir wussten, dass wir es nach dem großen personellen Umbruch schwer haben würden. Aber in der Mannschaft steckt die Qualität, sich in dieser Liga zu behaupten.“

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.