• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ein Sprung aus fast 500 Metern

13.08.2015

Rostrup Einige Soldaten sprangen ihren ersten Fallschirmsprung, für die meisten war es ein jährliches Training. Am Mittwoch sind mehr als 60 Fallschirmjägerinnen und Fallschirmjäger der Luftlandebrigade 1 aus Helikoptern aus fast 500 Metern ins Wasser gesprungen. Einmal im Jahr üben die Soldaten am Zwischenahner Meer.

Auf dem großen Areal des Ex-Bundeswehrkrankenhaus bereiteten sich die Fallschirmspringer traditionell vor. Diverse Kräfte der Bundeswehr unterstützten die Soldaten und sicherten sie ab. „90 Sekunden sind die Springer im Fall“, sagte der Pressesprecher der Bundeswehr, Kieron Kleinert. Viele hätte Respekt.

Alles war durchgeplant, denn als die Fallschirmspringer ins kühle Wasser planschten, waren direkt mehrere Boote vor Ort, um die Soldaten an Bord zu bringen und wieder an Land zu fahren. Auch ein amerikanischer Soldat war anwesend, er schaute sich die Trainingssprünge an und testete selbst. „Wir arbeiten eng mit den USA zusammen“, sagte der Pressesprecher.

Viele der Fallschirmjäger haben schon einige Bundeswehr-Einsätze erlebt, auch in Krisenherden. Denn die Einheit ist besonders wichtig für die Bundeswehr. Nicht jeder wird in das Regiment gelassen. Voraussetzung dafür ist natürlich die gute Schwimmfähigkeit, hohe körperliche Fitness und das deutsche Sportabzeichen in Gold.

Viele der Soldaten sprangen mehrmals, denn die Landung ist eher sanft. Sprünge zum Beispiel an Land sind schwieriger, da mehr Muskeln beansprucht werden in allen Bereichen. Denn die Springer tragen ein großes Gewicht, unter anderem Schutzwesten, einen zweiten Fallschirm, und die schwere Uniform sowie eine Tasche über die Schultern. Auch dieses Mal gab es wieder Zuschauer, die es sich nicht entgehen lassen wollten die Fallschirmjäger zu bestaunen.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Termine/Meine Woche
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.