NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Ekern III sichert sich drei Punkte aus zwei Spielen

11.11.2011

AMMERLAND In der Tischtennis-Kreisliga spielt der Aufsteiger TuS Ekern III weiterhin eine gute Rolle.

Kreisliga. TuS Ekern III – SSV Jeddeloh III 8:8.

Das Team aus Ekern startete sehr gut in die Partie, als Christian von Freeden und Mark Siemen zum 4:1 erfolgreich waren. Vom 4:3 durch Eric Bruns und Andreas Claus ließ man sich zunächst nicht beirren, denn im Gegenzug waren Stefan Drüppel und Otto Renken wieder zum 6:3 erfolgreich. Doch mit vier Siegen in Folge durch Uwe Latko, Christian Reich sowie erneut Bruns und Claus brachten sich die Gäste erstmals in Führung. Mit ihren Siegen zum 8:7 holten Drüppel und Renken die Führung für Ekern zwar zurück, doch Latko/Claus retteten den Gästen den am Ende verdienten Punkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Apen II – TuS Ekern III 5:9.

Mit einem Sieg kehrte Ekern aus Apen wieder zurück. Hier war die Partie eingangs recht ausgeglichen. Andreas Braun, Arno Geveke, Thomas Becker und zwei Doppel waren für Apen erfolgreich, Siemen, von Freeden, Drüppel, Frank Hoopmann sowie ein Doppel punkteten für Ekern. Dann legten die Gäste noch einmal zu und kamen durch Siemen, Hoopmann, Drüppel sowie Maik zu Klampen zum Sieg.

TuS Lehmden – SSV Jeddeloh III 9:3.

Obwohl die Gäste aus Jeddeloh nach den Doppeln mit 2:1 führten, drehten die Gastgeber durch Lars Bohlken, Thomas Wetter, Torben Krämer, Falk Hedemann und Uwe Bohlen die Partie zur 6:2-Führung. Allein Klaus Blancke konnte noch einen Punkt für Jeddeloh beisteuern. Bohlken, Wetter und Krämer mit ihren jeweils zweiten Siegen führten die Lehmder dann zum deutlichen Sieg.

FC Rastede IV – TSG Husbäke 9:5.

Der erste Saisonsieg gelang dem Aufsteiger vom FC Rastede IV. Carsten Meyer, Jens Bojen und Andreas Westermann waren nach zwei Doppelsiegen für Rastede zum 5:3 erfolgreich, als Uwe Eilers, Thomas Denker und ein Doppel für die Gäste gepunktet hatten. Heiko Tapken und erneut Eilers konnten für Husbäke noch einmal zum 5:5 ausgleichen. Entscheidend waren zwei 5-Satz-Erfolge von Gerd Koopmann und Jens Bojen zum 7:5. Danach ließ man sich den Sieg nicht mehr nehmen. Stefan Rötticher und erneut Westermann punkteten zum 9:5 Endstand.

1. Kreisklasse. TSG Westerstede IV – Gristede II 6:9.

Mit diesem knappen Erfolg hat sich der Aufsteiger vom SSV Gristede vorübergehend auf Platz zwei der Tabelle geschoben. Zwar führten die Gastgeber durch zwei Doppelsiege und einen Erfolg von Robert Schulze mit 3:1, doch anschließend waren Alwin Kuck, Rainer Wartnjen, Karl Withake und Geert Addicks für die Gäste zum 3:5 siegreich. Vom Ausgleich durch Christoph Janßen und erneut Schulze ließ sich das Team aber nicht mehr beirren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.