• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TuS Ekern setzt auf Sanierung

26.03.2018

Ekern Die Entscheidung ist gefallen: Der TuS Ekern wird sein altes Vereinsheim sanieren. Das entschieden die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Zwei Optionen standen zur Auswahl: Ein Neubau, der etwa 570 000 €Euro kosten würde, und eben jene Sanierung inklusive einer Aufstockung des Gebäudes für rund 265 000€ Euro. Architekt Jan Helmerichs erläuterte erste Skizzen und Pläne, bevor die Versammlung abstimmte.

Doch das war nicht die einzige Abstimmung an diesem Abend, denn es musste noch einige Ämter besetzt werden. Günter Brockhoff als langjähriger Fachmann fürs Rasenmähen der Sportplätze wurde an diesem Abend aus seinem Amt verabschiedet, ebenso Helga Kruse, die ihre Aufgabe im Ehrenausschuss nach vielen engagierten Jahren abgab. Helga Schröder wird den Ehrenausschusses nun mit Gerold Bruns weiter fortführen. Sie werden dabei von Angelika Wessel unterstützt.

Auch Fußballfach- und Technikwart Uwe Bartmann gab seinen Posten ab. Seit 1975 ist er als Spieler im TuS Ekern aktiv. Von 1984 bis 2017 war er als engagierter Trainer tätig. Seine Nachfolge wird Henning Hinrichs antreten.

Auch ein neuer zweiter Vorsitzender wurde an diesem Abend gewählt, nachdem die Stelle im vergangenen Jahr vakant geblieben war. Nach einem kleinen „Casting“ erklärt sich Henning Hinrichs bereit, die Aufgaben und Pflichten des zweiten Vorsitzenden zu übernehmen. Die Wahl fiel einstimmig aus.

Mittlerweile schon eine Tradition, wurde an diesem Abend der Sportler und die Sportlerin des Jahres während der Veranstaltung gewählt. Sportlerin des Jahres wurde Bettina Jacobs und Sportler des Jahres Jan Kruse. Geehrt wurden zudem Tobias Winkler (25 Jahre im Verein) und Ingrid Brockhoff (50).

Neben der Weiterverfolgung der Vereinsheimsanierung stehen für dieses Jahr noch weitere Punkte an. So ist der VPV-Sommercup vom 15. bis 17. Juni im Stadion „Eekengrund“ geplant, eine Ferienpassaktion am letzten Wochenende vor den Sommerferien, und auch auf der Zwischenahner Woche wird der TuS wieder an verschiedenen Stellen vertreten sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.