• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Ekerner Abstieg ist nach Pleite besiegelt

14.03.2017

Ammerland Die ersten Entscheidungen in der zweiten Tischtennis-Bezirksklasse sind gefallen. Während dem TuS Zetel an der Tabellenspitze die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen ist, hat das Ammerland-Duell zwischen Ekern und Jeddeloh den Abstieg der Ekerner besiegelt.

TuS Sande IV - TV Apen 8:8. In der Rückrundentabelle liegt Apen nur auf dem siebten Rang und hat alle Aufstiegsambitionen begraben. In Sande war für die Ammerländer ein Sieg drin: Trotz eines 1:3-Rückstands gelang den Gästen durch Christian Schliep (2), Christian Martens (2), Martin Siemers, Kai Bruns Klaas Epkes ein 7:2-Lauf, um mit 8:5 zu führen. Doch der entscheidende neunte Punkt gelang nicht. Zwei Fünf-Satz-Pleiten brachten das 8:7 und auch im Schlussdoppel hatten Siemers/Bruns das Nachsehen zum 8:8-Endstand.

TuS Sande IV - VfL Edewecht II 5:9. Auch der VfL Edewecht II musste zum Auswärtsspiel nach Sande. Für die abstiegsbedrohten Edewechter war der 9:5-Erfolg wichtig, um den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen herzustellen. Trotz einer 4:2-Führung durch die Doppel Markus Fromme/Alexander Bonhagen, Jürgen Noss/Michael Hülsmann sowie Hülsmann und Matthias Büsing im Einzel setzte sich Edewecht nicht ab. Sande siegten dreimal in Folge zum 5:4. In der zweiten Einzelrunde gewannen die Edewechter durch Noss, Hülsmann, Fromme, Büsing sowie Matthias Kahlen alle fünf Partien zum erst zweiten Auswärtssieg der Saison.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Ekern III - SSV Jeddeloh 3:9. Nach dem 3:9 gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Jeddeloher kann der TuS Ekern III das rettende Ufer nicht mehr erreichen. Alle drei Doppel gingen durch Thomas Siemer/Ralf Ramke, Heiko Herrmann/Hermann Kruse und Dirk Bruns/Benjamin Brandt an die Gäste. Bruno Grunz, Stefan Drüppel und Maik zu Klampen erzielten Siege für die Gastgeber, Jeddeloh hatte aber die richtige Antwort parat. Herrmann (2), Siemer (2), Ramke und Kruse hielten die Hoffnungen des SSV, noch den Relegationsrang zu erreichen, aufrecht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.