• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Emotionen in Bildern

21.03.2018

In MEmorandum – Ich kann nur ich“ lautet der Titel einer knapp viermonatigen Kunstausstellung in der Kreisvolkshochschule Ammerland (kvhs). Künstlerin Nicole Seidenz präsentiert ihre Collagenkunst noch bis zum 27. Juni in der Rasteder Außenstelle der kvhs, Oldenburger Straße 205. Aus dem Gedanken, jeden Tag ein Bild anzufertigen, entwickelte sich seit Anfang Dezember 2013 ein noch immer fortwährendes Projekt, und es sei noch kein Ende abzusehen, berichtete die Künstlerin. Tag für Tag ist eine Sammlung von inzwischen circa 800 Collagen entstanden. In diesem visuellen Tagebuch werden Sexualität, Familie, Freundschaft, Trauer, Wut, Musik und die Liebe mit einem ironischen Augenzwinkern thematisiert.

Zur Jahreshauptversammlung des Hegerings Rastede Nord begrüßte Hegeringleiter Lutz Wemken nun 51 Mitglieder und fünf Jagdvorstände. Im Fokus der Versammlung standen jagdpolitische Themen. Aufgrund des Vorrückens der Afrikanischen Schweinepest Richtung Deutschland beschäftigt sich das Landwirtschaftsministerium zurzeit mit Präventionsmaßnahmen, um für den Fall eines Ausbrechens gerüstet zu sein. Bei den invasiven Arten, wie z.B. dem Nutria, müssen Änderungen am Jagdgesetz vorgenommen werden, um ein vernünftiges Bejagungskonzept sicherzustellen, hieß es in der Versammlung.

Zurzeit läuft das Planfeststellungsverfahren zum Abschnitt 2 der Küstenautobahn A 20. Hier wurden alle betroffenen Revierinhaber aufgefordert, ihre Bedenken und Einwendungen bei Wemken abzugeben. Auch in diesem Jahr will der Hegering auf 45 Flächen – mit einer Gesamtfläche von 25 Hektar – Blühstreifen anlegen, um mehr Rückzugsflächen für die Artenvielfalt zu schaffen.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Hergen Büsselmann und für 25-jährige Mitgliedschaft Renke Duvenhorst, Christian Engelbart, Franz-Josef Fecker und Ulf Voß geehrt. Werner Busch ist zum Ehrenmitglied der Jägerschaft ernannt worden. Des Weiteren bedankte sich der Hegeringleiter Lutz Wemken bei Rainer Lehners für das Anfertigen von neuen Gehörntafeln für die Trophäenschau mit einen kleinen Präsent.

Mit einem spannenden Finalschießen endete vor vielen Vereinsmitgliedern und Freunden des Leuchtenburger Schützenvereins die vereinsinterne Pokalrunde. In der Hauptrunde errang Maret Röben mit der Ringzahl von 295,0 den 1. Platz, gefolgt von Claudia Börjes, Janko Moritz und Malte Pauels. In der Trostrunde war Jonas Hase mit 292,7 Ringen erfolgreich, gefolgt von Jochen Wolter, Hans-Jürgen Vogel und Martin Bahlmann. Die Gewinner wurden vom Sportleiter Hans-Hermann Müller mit einem Geschenk belohnt.

Ende Februar begann diese Pokalrunde mit 48 Teilnehmern. Alle Altersstufen des Vereins konnten mit dem Luftgewehr, der Luftpistole oder dem Lichtpunktgewehr an den Start gehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.