• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Erfolgreich geschwitzt

16.12.2017

Der Sportverein Friedrichsfehn hat ein Rekordergebnis zu vermelden. 99 Sportlerinnen und Sportler haben erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze in der Mehrzweckhalle erhalten, Stützpunktleiter Klaus-Dieter Meyer und sein Team (Franz Burke und Rainer Koch) überreichten die Sportabzeichen.

99 erfolgreiche Absolventen – das entspricht einer erneuten Steigerung zum Vorjahr von rund 20 Prozent. Die eifrigsten Wiederholer sind Bärbel Meyer und Franz Burke, beide erhielten an diesen Nachmittag ihre 35. Wiederholungsurkunde in Gold. Der jüngste Teilnehmer war Tristan Kruse mit fünf Jahren, der älteste Teilnehmer Egon Kayser mit 76 Jahren.

Von Mitte Mai bis Ende Oktober war das Sportabzeichenteam auf dem Sportplatz, um die Teilnehmer anzuleiten. So konnten diese ihre einzelnen Disziplinen trainieren und bestätigen lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Zahl der Familienabzeichen war so hoch wie nie zuvor: 14 Familien – fast doppelt so viele wie im Vorjahr (8) – haben das Deutsche Sportabzeichen dieses Jahr erfolgreich abgelegt. Dazu müssen drei Mitglieder einer Familie aus mindestens zwei Generationen teilnehmen, wie z.B. ein Erwachsener und zwei Kinder bzw. Jugendliche oder drei Generationen Großeltern, Eltern und Enkel. Erfolgreich waren: Familie Behrmann, Familie Decker, Familie Ermshaus, Familie Hinrichs, Familie Kayser, Familie Koch, Familie Kutscher, Familie Loi, Familie Oetjen, Familie Pehlken/Koch, Familie Pohl, Familie Rößler, Familie Schöpfer/Anderi und Familie Willgerodt. Sehr erfreulich sei es auch, so hieß es, dass auch wieder Menschen mit Behinderung zum Üben auf den Sportplatz kamen.

Die neue Sportabzeichensaison beginnt am Am 28. Mai 2018. Teffpunkt ist um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz.. Verstärkt wird das Sportabzeichenteam um Klaus-Dieter Meyer künftig durch eine Frau: Alexandra Pehlken gehört künftig auch dazu.

Eine kommissarische Leitung hat derzeit die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Ammerland: Wolfgang Oltmanns und Werner Kruse leiten die Arbeitsgemeinschaft nun, nachdem die langjährige Vorsitzende Annegret Bohlen aus Bad Zwischenahn aus persönlichen Gründen ihr Amt niedergelegt hatte. Beim adventlichen Beisammensein im Dorfgemeinschaftshaus Portsloge wurde Bohlen für ihr langjähriges Engagement gedankt. An der Feier, die Walter Finke und seine Frau Elfriede organisiert hatten, nahmen auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Dennis Rohde, die Edewechter SPD-Fraktionsvorsitzende Freia Taeger und Dr. Hans Fittje, stellvertretender Bürgermeister, teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.