• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Erfolgreiches Saisonende

12.09.2017

Sehr zufrieden mit der Sommersaison waren die Frauen des Tennisvereins GW Bad Zwischenahn. Mit drei Siegen und einem 3:3-Remis zum Ende der Saison gegen den Oldenburger TeV II sicherten sich die Ammerländerinnen die Meisterschaft in der Bezirksliga. Der Lohn: In der neuen Saison treten die Frauen in der Regionsliga an.

Doch die Tennisspielerinnen feiern nicht nur den erfolgreichen Saisonabschluss. Zu Beginn der Sommersaison freut sich die Mannschaft über ihren starken Zuwachs Carina Ruwisch, die als neue Nummer eins für das Team spielt. Und auch zur kommenden Wintersaison bekommen die Spielerinnen weitere Verstärkung durch Jantje Settje. Die dann achtköpfige Mannschaft um den langjährigen Trainer Ralf Albrechts freut sich schon jetzt im Winter wieder als Einheit auf und neben dem Tennisplatz zu stehen und erfolgreich Tennis zu spielen.

Auch eine weite Anreise hat die Nachwuchs-Triathleten des ESV Tri-Teams nicht bremsen können. Zum Saisonausklang starteten die Edewechter beim 22. Löhner Triathlon in Nordrhein-Westfalen. In der Wertung Schüler B standen 100 Meter Schwimmen, 5 Kilometer Radfahren und 1000 Meter Laufen auf dem Plan. Die Auftaktdisziplin meisterten sie dabei souverän und kletterten jeweils nach knapp zwei Minuten aus den Fluten. Ein routinierter Wechsel und eine schnelle erste Radrunde ließ Leonard Büsing auf eine vordere Platzierung hoffen. Jana Henze hingegen fuhr im Mittelfeld der abschließenden Laufdistanz entgegen. Auf der Radstrecke machte sich aber das deutlich schnellere Material der Konkurrenz der Altersklasse 2006/2007, die überwiegend auf Rennrädern gestartet war, bemerkbar. Im Gesamtergebnis erreichte Büsing nach 21:31 Minuten Rang zehn, Henze lief in 24:13 Minuten auf Platz 23 durch den Zielbogen.

Weitere Nachrichten:

GW Bad Zwischenahn | OTeV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.