• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Gewerkschaft Vereinigung Cockpit
Piloten bei Eurowings streiken am Donnerstag

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Erster Saisonerfolg der Rasteder beim TSV Venne

06.10.2009

AMMERLAND Spielberichte von den Tischtennis-Punktspielen.

Landesliga Männer. TSV Venne – FC Rastede 3:9.

Den Rastedern gelang ein überraschend deutlicher Auswärtserfolg. Nach den Eingangsdoppeln lagen die Ammerländer 2:1 in Front. Jörn Ksinsik/Stephan Muscheites und Tim Diekhof/Stefan Bruns holten die Punkte. Dann gelangen den Ammerländern vier Einzelsiege nacheinander, alle relativ deutlich: Es gewannen Stephan Muscheites, Jörn Ksinsik, Tim Diekhof, Rüdiger Meinen. Bei einer 6:1-Führung war es nun für die Gastgeber schwer, die Partie noch einmal zu drehen. Stefan Bruns verlor in drei Sätzen, aber Patrick Jeske sorgte danach für den siebten Punkt der Rasteder. Nach einer Niederlage von Jörn Ksinsik besorgten Stephan Muscheites und Rüdiger Meinen die beiden noch fehlenden Zähler zum Gesamstieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2. Bezirkskl., Männer TuS OfenTSG Bokel III 6:9.

Aufsteiger Bokel schlägt sich bisher sehr gut in der neuen Spielklasse. Beim Ammerland-Duell in Ofen lagen die Gastgeber zwar zunächst mit 2:1 in Führung, die Einzel gehörten anfangs aber den Bokelern. Carsten Weber sowie Fritz und Heinz Janßen waren erfolgreich.

Den 4:4-Ausgleich für Ofen besorgten Raimund Schröder-Tams und Lesya Kochubey, ehe Jürgen Grosser und erneut Fritz Janßen die Gäste wieder mit zwei Punkten in Front brachten. Matthias Diecks und Dennis Kehmeier konnten für Ofen noch einmal zum 6:6 ausgleichen. Doch das sollten die letzten Punkte für die Gastgeber sein. Die letzten drei Spiele gingen an Bokel.

SV Gödens – TSG Bokel III 8:8. Immerhin ein Remis sprang für die Ammerländer in Gödens heraus. Dabei lagen die Gäste bereits mit 7:5 zurück, hatten nach drei Siegen in Folge allerdings auch die Möglichkeit, das Spiel für sich zu entscheiden. Doch im Schlussdoppel war das Team der Gastgeber eine Nummer zu groß für die TSG, so dass sich die Bokeler mit einer Punkteteilung begnügen mussten. Abermals waren Fritz und Heinz Janßen mit je zwei Siegen die Punktegaranten. Auch Marco Martens trug sich zweimal in die Siegerliste ein. Einmal war zudem Gerd Siemen erfolgreich.

TuS ZetelTV Apen 9:6. Obwohl Apen in Zetel gut ins Spiel fand und auch mit 5:3 in Führung gehen konnte, reichte es nicht zum Punkterfolg. Von den restlichen sieben Spielen konnte man anschließend nur noch eines durch den zweiten Sieg von Kai Bruns gewinnen. Das reichte am Ende jedoch nicht. Die anderen Punkte holten Andreas Saathoff und Damian Pasdzior.

TV EsenshammTuS Wahnbek 6:9.

Der TuS Wahnbek konnte bereits den zweiten Saisonsieg feiern.

In Esenshamm führte die Mannschaft zwar nach den Doppeln mit 2:1, geriet aber nach drei Niederlagen in den ersten drei Einzeln mit 2:4 in Rückstand. Davon ließen sich die Ammerländer aber nicht aus der Fassung bringen und kamen durch vier Siege in Folge zurück ins Spiel. Diesen Vorsprung hielten die Gäste bis zum 7:6. Andre Loboda und Carsten Rosteck konnten mit ihren jeweils zweiten Tagessiegen für den Erfolg sorgen. Die übrigen Punkte erzielten Andre Klang (2) und Detlef Wefer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.