• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Erster Wettkampf macht Spaß

03.09.2009

ZWISCHENAHN Seit Herbst 2008 gibt es beim VfL Bad Zwischenahn wieder eine Schwimmabteilung. In verschiedenen Gruppen (Zwerge, Techniker, Fortgeschrittene) wird trainiert und geübt. Bei den Fortgeschrittenen ist das Ziel die Teilnahme am Wettkampfschwimmen. Helma Sutcliffe, selbst erfahrene und erfolgreiche Leistungsschwimmerin, war jetzt mit einer kleinen Gruppe von neun jungen „Wasserratten“ beim Edewechter Schwimmfest im Freibad mit dabei. Das waren für alle ganz neue Eindrücke – und ganz neue Schwierigkeiten wurden gemeistert. „Vor dem Wettkampf mussten dann noch Badekappen und Schwimmbrillen gekauft werden“, erzählt Helma Sutcliffe. Aber alles habe sehr gut geklappt. Auch sportlich konnten sich die Zwischenahner in verschiedenen Disziplinen schon sehr gut behaupten. Am erfolgreichsten war Klint Ullmann, der bei sieben Starts gleich sechs Medaillen gewann. Ein Missverständnis verwehrte ihm noch einen ersten Platz. Jemand am Beckenrand feuerte einen anderen

Schwimmer mit „hopp, hopp, hopp“ an. Klint verstand „stopp, stopp, stopp“ und hielt an. Zum Glück rief ein anderer „weiter, weiter“. Klint hätte den vor ihm liegenden Schwimmer, der ihn überholt hatte, fast wieder eingeholt. Aber der kleine Ärger war dann sofort vergessen.

Helma Sutcliffe lobte ihre Schwimmer: „Wir hatten vorehr vor allem Starts trainiert und die klappten dann auch vorzüglich. Bei den Wenden müssen wir allerdings noch etwas mehr üben. Aber insgesamt haben wir uns super geschlagen und beim ersten Training nach dem Schwimmfest kam gleich die Frage auf, wann der nächste Wettkampf stattfindet?“

Ergebnisse der Zwischenahner

Wettkämpfe in Edewecht

Kim Ahlers, Jahrgang 97 (5. und 11. Platz)

Linnea Bahn, Jahrgang 97 (9. und 14. Platz)

Greta Brahms, Jg. 2000 (15. und 20. Platz)

Saskia Engelmann, Jg. 2000 (16. und 18. Platz)

Julia Marszalek, Jg. 98 (7., 8. und 15. Platz)

Johanna Rodiek, Jahrgang 2000 (17. Platz)

Theresa Rodiek, Jahrgang 2002 (6 Platz., 8. Platz und 10. Platz)

Klint Ullmann, Jg. 2001 (erster Platz, zweimal 2. Platz, dreimal 3. Platz und vierter Platz)

Benita Weber, Jahrg. 99 (3. und 8. Platz).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.