• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Erstes Qualifikationsturnier in Fikensolt

28.06.2013

Westerstede Mit dem Auftaktturnier am Wochenende vom 28. bis 30. Juni in Westerstede-Fikensolt beginnen auch die Qualifikationen zur Kreismeisterschaft, die dann bei den Ammerländer Reitertagen am 21. und 22. September in Petersfehn stattfinden.

Dazu können sich die Ammerländer Reiter und Reiterinnen bei insgesamt fünf Turnieren qualifizieren. Mehr als 1000 Nennungen werden in den vier Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Voltigieren erwartet. Der Hauptsponsor, die Ammerländer Versicherung (AV), sagte ihr Engagement zunächst bis 2015 zu.

„Wir erwarten auch in diesem Jahr eine große Beteiligung“, erklärte Axel Eilers, Vorsitzender des Kreisreiterverbands Ammerland. Der Startschuss fällt vom 28. bis 30. Juni auf der Reitanlage Fikensolt des Ammerländer Reitclubs in Westerstede. Bis zum Finale in Petersfehn haben die Sportler weitere vier Möglichkeiten, sich in den Disziplinen Springen und Dressur zu qualifizieren. Dann werden erstmals auch die Voltigierer an den Start gehen.

Die Vielseitigkeitsreiter ermitteln ihre Kreismeister in der Klasse A und erstmals seit Jahren wieder in der Klasse E für den Nachwuchs bereits im Rahmen des Internationalen Vielseitigkeitsturniers vom 3. bis 7. Juli in Westerstede. Die Organisatoren erwarten zum Finaltag, aber auch zu den Qualifikationsturnieren, eine hohe Zuschauerresonanz. Insbesondere die Führzügelklassen für die jüngsten Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab 4 Jahren wird ein Highlight. „Insgesamt sorgt aber vor allem die große Bandbreite des ammerländischen Reitsports in den unterschiedlichen Leistungsklassen für eine hohe Anziehungskraft“, betonte Jürgen Bunjes, stellvertretender Vorsitzender des Kreisreiterverbandes.

So zählten die 20 Vereine mehr als 2500 aktive Mitglieder, was die hohe Attraktivität und Bedeutung des Sports in der traditionellen Pferderegion Ammerland verdeutliche.

Nach dem Auftakt in Westerstede folgen die Qualifikationsturniere beim Reitclub in Helle (13./14. Juli), beim Mühlenhofteam in Lindern (3./4. August), beim Reit- und Fahrverein Edewecht-Portsloge (24./25. August) sowie auf der Anlage des Vereins Pferdesport Petersfehn (31. August/1.September).

Die Ergebnisse der besten zwei Wettkämpfe pro Reiter gehen in die Wertung ein. Beim Finale in Petersfehn starten dann jedoch alle qualifizierten Teilnehmer nicht vorbelastet.

„Mit dem erstmals im Jahre 2010 ausgerichteten AV-Cup Ammerländer Reitertage hat die Kreismeisterschaft und damit der Reitsport im Ammerland bereits eine spürbare Aufwertung erfahren“, so Bunjes.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.