• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Heimat: Erzählungen und Keksrezepte

26.07.2011

HOWIEK Sie möchten Kaffee trinken, Kuchen essen, in gemütlicher Runde klönen und natürlich auch Geschichten und Biografisches von Alma Rogge und anderen Heimatdichtern hören. Das 18. Treffen zum Geburtstag der Heimatdichterin Alma Rogge, organisiert von der Frauengruppe des Heimatvereins Ocholt-Howiek, stieß auch in diesem Jahr wieder auf gute Resonanz: „45 Gäste sünd kommen un dat, obglick vondagen veele dör andere Veanstaltungen, wi Vetter- un Cousinen-Trapen, Kegeltour und Urlaub, vehindert sünd“, freute sich Marta Rosdendahl. vom Organisationsteam. So konnte sie unter den Gästen sowohl Frauen begrüßen, die seit dem ersten Treffen dabei sind, als auch einige, die zum ersten Male den Alma-Rogge-Tag besuchen. Dazu gehörte Erika Lenze, die seit acht Jahren in Ocholt wohnt und Plattdeutsch zwar versteht, aber nicht spricht, und Hilde Harms, die eigentlich schon eher mal kommen wollte, aber bislang unentschlossen war und sich jetzt freute: „Bin angenehm überrascht.“ Auch Erika Lenze findet: „Der Beginn ist schon mal gut.“

Fortgesetzt wurde die Serie der kleinen Rezeptbücher mit selbst gebackenen Keksen. Viele Frauen hatten nicht nur Rezepte mitgebracht, sondern auch reichhaltige und leckere Kostproben wie Müsliplätzchen, Rabbengebäck, Zuckertaler, Heidesand, Adventsschnitten und viele weitere Leckereien mitgebracht. „Damit haben wir bereits das fünfte Rezeptbuch dieser Art“, strahlte Frauke Rosendahl, Vorsitzende des Heimatvereins Ocholt-Howiek. Gedruckt sind bereits die Rezepte der vorangegangenen Treffen: Liköre, Dips und Brotaufstriche, Salate und Desserts.

Den zweistündigen Nachmittag haben Marta Rosendahl, Margarete Wempen und Gisela Schnittker mit Geschichten und Erzählungen von Alma Rogge und anderen niederdeutschen Dichtern bereichert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.