• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fairness steht im Vordergrund

21.05.2015

Torsholt Zum siebten Mal fand das Streetballturnier für Förderschulen an der Eibenhorst-Schule in Torsholt statt. Insgesamt 14 Mannschaften von acht Förderschulen kämpften bei schönstem Wetter um die Platzierungen.

Wie schon im Vorjahr belegte das Team der Eibenhorst-Schule, die „Torsholt Baskets“, Platz eins bei den Punktesiegern. Hierfür bekam die Mannschaft jeder einen Basketball, Trikots und Rucksäcke vom Deutschen Basketballbund und einen unterschriebenen Ball der EWE-Baskets für die Schulvitrine. Den Wettbewerb im Freiwurf konnte Ammar, ebenfalls von der Eibenhorst-Schule, mit acht von 10 Treffern im Stechen für sich entschieden. Er bekam dafür ein Trikot von den EWE Baskets Oldenburg. einen Schal und einen Spalding Ball.

Das Hauptaugenmerk lag auch bei diesem Turnier wieder auf der Fairness, so dass zwei Kolleginnen der Eibenhorst-Schule den ganzen Vormittag alle Teams auf und abseits des Spielfeldes beobachteten und bewerteten. Dabei hinterließ das Team „Die fantastischen Schnitzel“ von der Heinz-Neukäther-Schule in Roffhausen über den ganzen Vormittag den fairsten Eindruck. Es wurde bewertet, wie sich das Team auf dem Platz verhält, wie die Spieler miteinander umgehen und wie oft sie selber die Fouls, die sie gemacht haben, anzeigen.

Für die jüngeren Schüler gab es die Möglichkeit, an drei Stationen – Korbwurf, Dribbeln, Passen - mehr zum Basketball zu lernen. Hierfür waren drei Trainerinnen den ganzen Vormittag mit dabei, die selber noch aktive Spielerinnen beim Bürgerfelder Turnerbund in der U-17-Landesliga sind.

Im nächsten Jahr wollen Sarah Kaveh, Carolin Richter und Wiebke Bartsch mit ihrem Team in der Mädchenbasketballbundesliga durchstarten. Sarah Kaveh: „Es hat uns großen Spaß gemacht, mit den jüngeren Schülern und Schülerinnen zu trainieren und die Preise bei der Siegerehrung zu überreichen.

Als offizielle Partnerschule der Baskets Akademie Weser-Ems – dem mehrfach ausgezeichneten Nachwuchsprogramm der EWE Baskets Oldenburg – hatte die Schule auch die Chance, durch einen ortsansässigen Sponsor aus Westerstede (Coldewey) dem Fairnesssiegerteam einen Gutschein über 12 Eintrittskarten für ein Bundesligaheimspiel der EWE Baskets Oldenburg für die nächste Saison zu überreichen.

Die Spieler und Spielerinnen waren alle sehr angetan von dem Turnier.


  www.eibenhorst-schule.de 
Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.