• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fit von 66 bis 88

06.09.2017

Jede Menge Spaß am Sport haben seit 20 Jahren die Männer der Senioren-Gymnastikgruppe des TuS Petersfehn. Zum runden Geburtstag erlaubten sich die Herren am Dienstag mal, den Sport ausfallen zu lassen, und sich im Alten Spritzenhaus zu treffen, um bei Grillwurst und Getränken auf die vergangenen 20 Jahre zurückzublicken.

Wie an jedem Dienstag als einzige Frau in der Herrenrunde dabei: Übungsleiterin Beate Schröder. Sie bekam von Günter Wiechmann, Günther Pickert und Werner Taddicken einen Blumenstrauß als Dank – schließlich ist sie, wie Wiechmann und Pickert, vom ersten Tag an dabei. Wiechmann, mit 88 Jahren der älteste der Gruppe, übernahm dann auch den Rückblick. Eine Anzeige in der NWZ brachte am 2. September 1997 die ersten Männer zusammen. 14 Mitglieder seien bereits nicht mehr am Leben, erinnerte Wiechmann. Neben ihm und Pickert (82) gehören mit Charly Fischer (81) und Peter Hozak (81) heute noch zwei weitere Gründungsmitglieder zur Gruppe. Insgesamt hatten in den vergangenen 20 Jahren 74 Männer Spaß am gemeinsamen Sport. Heute sind es 23 Aktive – einige neue, da sind sich die Mitglieder einig, dürften gerne mal wieder dazu kommen. Weibliche Mitglieder nimmt die Gruppe allerdings nach wie vor nicht auf. „Ganz am Anfang haben es aber immer mal wieder einige versucht“, erinnerte sich Beate Schröder. Bei ihr bedankte sich Wiechmann für „20 Jahre Zusammenarbeit und Spaß. Wir hoffen auf weitere Jahre.“ Darauf hofft auch die Übungsleiterin und versichert, dass jeder Seniorensportler weiter willkommen ist – auch wenn vielleicht nicht mehr alle Übungen klappen. Denn neben Spaß haben die Sportler auch Ehrgeiz und eine Übungsleiterin, „die uns manchmal ganz schön quält“.

Sein erstes „Dorffrühstück“ hat der Ortsbürgerverein Kayhauserfeld im Dorfgemeinschaftshaus an der Feldlinie veranstaltet. Die Grundidee, Alt- und Neubürger sowie Junge und Alte gleichermaßen anzusprechen, ging dabei voll auf. Mehr als 50 Gäste im Alter von fünf bis über 70 Jahren folgten der Einladung, berichtet Ingrid Heinemann. Es kam sofort eine rege Unterhaltung auf. Die Gäste genossen das vielfältige Buffet mit Brötchen, Brot, Rührei, Quarkspeise, Pudding und allem was zu einem guten Frühstück dazu gehört.

Als Gast begrüßte der Vorsitzende des Ortsbürgervereins, Michael Cordes, Pastor Christian Wöbcken, der seit 38 Jahren als Gemeindepfarrer für den Pfarrbezirk Kayhauserfeld zuständig ist und der im Oktober in den Ruhestand gehen wird. Die „Fidelen Amseln“ dankten dem Pastor mit zwei Liedern und Pastor Wöbcken erwiderte mit einigen humorigen Anekdoten.

Das nächste Dorffrühstück findet am Samstag, 16. September, um 9.30 Uhr statt (Kosten 5 Euro pro Erwachsenen und 2,50 Euro für Kinder bis 14 Jahren). Eine Anmeldung ist ab sofort bei Ingrid und Wilfried Heinemann unter Telefon  04403/ 810 53 11 möglich.

Prüfungen haben Kampfsportler beim Karate Club Okinawa in Ohrwege abgelegt. Die Prüfung im Karate zum 9. Kyu (weiß-roter Gürtel) bestand Ben Lücking, zum 7. Kyu (oranger Gürtel) Mareike Kurras und zum 6. Kyu (grüner Gürtel) Mathias van Rüschen. Die Prüfung in der Selbstverteidigungssportart S.A.F.E. bestand zum 7. Kyu (oranger Gürtel) Udo Ritterhoff und zum 5. Kyu (blauer Gürtel) Jens Mauerhoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.