• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Weser-Ems-Liga: Frauenteam will um die Meisterschaft mitspielen

07.09.2013

Friedrichsfehn /Petersfehn In dieser Saison starten erstmals zwei Frauen-Handballteams der SG Friedrichsfehn/Petersfehn in einer Spielklasse. In der Weser-Ems-Liga erwartet an diesem Sonnabend die erste Mannschaft Tura Marienhafe (17.30 in Petersfehn) und die Zweite spielt am Sonnabend bei Middels/Plaggenburg (17.30 Uhr).

Es hat bei der Ersten vor Saisonbeginn einige personelle Veränderungen gegeben. Jana Reske wechselte in die eigene zweite Mannschaft, Nele Reske geht ins Ausland. Katharina Kramp schloss sich zur neuen Saison dem Oberligisten HSG Hude/Falkenburg an, Kerstin Osterloh beendete ihre Karriere. Diese Abgänge gilt es, zu kompensieren. Die Neuzugänge Kim von Aschwege und Madlen Biller, beide vom BV Garrel, Neele Siebels vom VfL Oldenburg sowie Frauke Barnickel, Johanna Luhr, Mirjam Giesers, Franziska Much und Jasmin Schröder aus der eigenen dritten Mannschaft füllen die Lücken auf. Dazu kommt Annika Steinmetz, die sich in der vergangenen Woche der SG angeschlossen hat.

Das Team der Ersten befindet sich unter der Leitung des neuen Trainer Tobias Plagemann seit dem 1. Juli in der Vorbereitung. „Unser Ziel ist es, oben in der Liga mitzuspielen“, sagt Plagemann, der auch im Spielsystem der Frauen einiges ändern will. „Wir werden mehr Wert auf Tempohandball legen“, so der neue Coach, der aber in seiner Saisonprognose keinen klaren Favoriten auf den Aufstieg ausmachen kann.

„Es gibt starke Absteiger und auch gute Aufsteiger“, sagt Plagemann, der damit auch die eigene zweite Mannschaft meint.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.