• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

SV Friedrichsfehn überreicht 98 Sportabzeichen

15.12.2018

Friedrichsfehn Friedrichsfehn ist eine sportliche Gemeinde: 98 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer haben 2018 das Deutsche Sportabzeichen beim SV Friedrichsfehn abgelegt. Stützpunktleiter Klaus-Dieter Meyer, Alexandra Pehlken, Franz Burke und Rainer Koch haben nun in einer Feierstunde das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze überreicht.

Die Ältesten unter ihnen: Egon Kayser (77) und Werner Taddicken (76). Die jüngsten Sportabzeichenträger: Mia Beintken, Moritz Genz, Tristan Kruse, Caspar Lüers und Finn Raddatz mit sechs Jahren. Jonte Strube und Maja Raddatz erhielten das Mini-Sportabzeichen „Hoppel und Bürste“ des Landessportbundes Niedersachsen für Kinder von drei bis sechs Jahren.

In diesem Jahr haben 15 Familien (2017: 14 Familien) das Deutsche Familiensportabzeichen abgelegt: Die Familien Behrmann, Beintken, Bormann, Decker, Kayser, Koch, Pehlken/Koch, Kruse, Loi, Pohl, Raddatz, Rößler, Strube, Schütte/Wichmann, Wiilgerodt.

Die fleißigsten „Sammler“ sind Bärbel Meyer und Franz Burke. Beide haben zum 36. Mal das Deutsche Sportabzeichen in Gold erworben. Eine Ehrengabe des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) bekamen Wolfgang Rose und Klaus-Dieter Meyer, die das Deutsche Sportabzeichen in Bicolor erhielten und zum 35. Mal erfolgreich teilnahmen. In diesem Jahr wurde auch vier Sportlerinnen und Sportlern das DLV-Mehrkampfabzeichen ausgehändigt: Bärbel Meyer, Andrea Dill, Alexandra Pehlken und Franz Burke.

Erfreulich war ebenfalls, dass weitere Sportabzeichen-Prüfer gefunden werden konnten. Ab 2019 unterstützen Jens Beintken, Philip Willgerodt, Rainer Sabrowski und Helge Bormann das Team.

Die Vorsitzende des Sportbundes Ammerland, Monika Wiemken, war ebenfalls zugegen. Sie nahm den letzten Höhepunkt der Feierstunde vor: Klaus-Dieter Meyer wurde mit einer Ehrenurkunde des DOSB für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Sportabzeichenprüfer und Stützpunktleiter ausgezeichnet, Franz Burke für seine 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit mit einem Ehramtszertifikat des Landessportbundes Niedersachsen geehrt.

Das neue Sportabzeichenjahr beginnt am 13. Mai 2019. Treffpunkt ist montags um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Friedrichsfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.