• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

FriEdA tut sich unnötig schwer

06.11.2019

Friedrichsfehn Mehr Arbeit als erwartet hatten die Fußballerinnen der SG FriEdA mit dem Bezirksliga-Schlusslicht aus Brinkum. Die Ammerländerinnen brauchten gegen die SG Brinkum/Holtland sechs Tore, um die drei Punkte Platz zu sichern.

„Ich schätze, wir haben unseren Zuschauern richtig was geboten. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass das Spiel nicht so spannend verlaufen wäre“, sagte SG-Trainer Patrick Schiller mit einem Lachen. Denn nachdem Karoline Brendel mit einem frühen Doppelschlag (4. und 6. Minute) die Gastgeberinnen in Führung gebracht hatte, kippte die Partie. Marie Moldennhauer (9.), Frieda Winkelmann (12./31.) und Stella Braje (29.) machten aus einer 2:0-Führung der Ammerländer einen 2:4-Pausenrückstand. „Kurzzeitig war ich sprachlos. Wir haben bei den meisten Gegentoren leider kräftig mitgeholfen. Diesen Unfall konnten wir nach der Pause zum Glück noch reparieren“, sagte Trainer Schiller.

Bis zur 78. Minute hatten die Gastgeberinnen wieder die Oberhand bekommen. Kerstin Reich (51.), Henrike Tesch per Elfmeter (62.), Johanna Brandes (66.) und Clara Hollje (78.) schossen eine 6:4-Führung heraus. Doch die Gäste gaben nicht auf. Marie Moldenhauer brachte Brinkum noch einmal auf 6:5 heran. Erneut ließen sich die Ammerländerinnen die Führung aber nicht entreißen. „Zum Glück haben wir die Punkte hier behalten“, sagte Schiller.

Für die SG FriEdA spielten: Horn – Gertenbach, Martin, Brandes (33. Hollje), Bley (21. Reich), Tesch, Gallisch, Richter, Brendel, Schieritz, Otto

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.