• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Friedrichsfehn fällt ans Tabellenende zurück

30.04.2018

Friedrichsfehn Ein Sonntag zum Vergessen liegt hinter den Fußballerinnen des SV Friedrichsfehn. Nicht nur, dass das eigene Auswärtsspiel bei der FSG Twist mit 1:3 (1:1) verloren ging. Der Sieg von Verfolger FC Geestland (3:0 in Suddendorf) führte dazu, dass die Ammerländerinnen vorerst wieder ans Tabellenende der Oberliga zurückgefallen sind.

SVF-Trainer Peter Schaal war mit dem Ergebnis keinesfalls zufrieden: „Diese Niederlage war total überflüssig. Wir machen ein ordentliches Spiel, belohnen uns aber wieder einmal nicht.“ Denn wie schon in den vergangenen Wochen brachten einfache Fehler im Spielaufbau und der Defensive die Ammerländerinnen um ihren Lohn. So währte die 1:0-Führung durch Rebecca Velarde Winter (8. Minute) nur fünf Minuten, ehe der SVF ausgekontert wurde und Anna Reuvers ausgleichen konnte.

Auch danach zeigten die Friedrichsfehnerinnen eine gute Spielanlage und kamen zu eigenen Gelegenheiten. So verpasste unter anderem Velarde Winter im Eins-gegen-Eins die erneute Führung nur knapp.

Nach dem Seitenwechsel verloren die Friedrichsfehnerinnen komplett den Faden und überließen Twist immer mehr vom Spiel. So kam Alina Schulte (55.), die nicht richtig gestört wurde, zum 2:1. Die Gäste steckten zwar nicht auf, hatten aber wenig Glück, als ein Ball von Yasmin Gallisch von der Unterkante der Latte wieder ins Feld prallte. Als kurz darauf Sandra Janzen das 3:1 (73.) erzielte, war die Partie entschieden.

Viel Zeit, um die Niederlage zu verarbeiten, haben die Friedrichsfehnerinnen aber nicht. Bereits an diesem Dienstag erwarten die Ammerländerinnen um 14 Uhr den Tabellendritten aus Hollage in Friedrichsfehn zum Duell. „Vielleicht können wir in so einem Spiel Bonuspunkte sammeln“, sagt Trainer Schaal.

Für den SVF spielten: Janke – Fleßner, Röttgers, Pannwitz, Bley (62. Gertenbach), Gallisch, Richter (80. Pistoor), Kern (80. Gerdes), Velarde Winter, Dörgeloh, Gronover

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.