• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 39 Minuten.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

SVF-Starter feiern neue Rekorde

31.01.2019

Friedrichsfehn In der Hallensaison haben die Nachwuchs-Leichtathleten des SV Friedrichsfehn erneut gute Leistungen gezeigt. Die Ammerländer waren bei den Landesmeisterschaften in Hannover und beim Schülersportfest in Oldenburg aktiv.

In Hannover fanden die Landesmeisterschaften der Altersklassen U16 und U20 statt. Drei Friedrichsfehner hatten sich dafür qualifiziert. Nils Bormann (M14) freute sich über zwei neue Bestleistungen. Er blieb im 60-Meter-Sprint im Vorlauf erstmals unter acht Sekunden (7,98). Im Finale erreichte er in 8,03 Sekunden Platz sieben. Im Kugelstoßen schaffte Bormann die Umstellung von der Drei-Kilo- auf die Vier-Kilokugel problemlos. 10,25 Meter brachten ihm Platz vier ein.

Zum Abschluss lief er mit Linus Reil, Jakob und Jonas Buchberger (beide DSC) die 4×100-Meter-Staffel (MU16) in der Startgemeinschaft SV Friedrichsfehn/DSC Oldenburg. Der zweite Wechsel funktionierte aber nicht gut, so dass sie ihr Rennen nicht beenden konnten.

Berit Decker startete im 60-Meter-Sprint. Da es in ihrer Altersklasse (W13) noch keine Landesmeisterschaften gibt, ging sie in der AK W14 gegen 48 Konkurrentinnen an den Start. Sie lief in 8,91 Sekunden in die Nähe ihrer Bestzeit, schaffte aber den Sprung in die beiden Zwischenläufe nicht. Auch Berit lief mit Fenja Malek, Marei Grebe und Jette Winter (alle DSC) in der Startgemeinschaft die 4×100-Meter-Staffel (WU16). Obwohl gleich drei Läuferinnen in der Staffel der AK W13 angehörten und höher starten mussten, belegten sie in 55,31 Sekunden den neunten Platz.

Beim Schülersportfest des VfL Oldenburg waren neun Aktive des SV Friedrichsfehn aktiv. Bei ihren ersten Wettkämpfen erreichten die Cousins Bastian und Maxim Schwarz sofort den Endlauf über 30 Meter und belegten dort in ihren Altersklassen den zweiten Platz (Maxim, M13, in 4,8 Sekunden) bzw. den dritten Platz (Bastian, M12, 4,9 Sekunden).

Beide probierten sich auch im Hochsprung. Bastian wurde Dritter (1,2 Meter), Maxim scheiterte nach 1,10 m knapp an der nächsten Höhe und beendete seinen Wettkampf als Fünfter. Im Weitsprung sprangen sie fast gleich weit und belegten auch den gleichen dritten Platz auf dem Podium. Dazu kam ein zweiter Platz für die beide im Kugelstoßen.

Der Jüngste im Team, Paul Willgerodt, glänzte mal wieder mit starken Sprints und Weitsprüngen. In der M9 gewann er souverän die 30 Meter in 5,2 Sekunden sowie den Weitsprung mit 3,49 Metern. Seine Schwester Janna (W12) steigerte sich nach Bestzeit im Vorlauf und gewann in 4,8 Sekunden das Finale. Weitere Siege ließ die Friedrichsfehnerinnen im Weitsprung (3,68 Meter) und Hochsprung (1,15 Meter) folgen.

Im Sprint über 30 Meter konnten sich Hanna Krause für das A- und Franka Wilken für das B-Finale qualifizieren und belegten am Ende Platz vier und sieben. Sina Lea Koch erreichte zwar in 5,3 Sekunden eine neue Bestzeit, verpasste aber den Endlauf. Dafür wurde sie im Hochsprung Vierte (1,1 Meter) und Fünfte im Weitsprung (3,46 Meter). Krause wurde Siebte (3,11), Juna Mecklenburg Zehnte (3,01), Franka Wilken Elfte (3,01) und Mara Ley Dreizehnte (2,51). Zum Abschluss des Tages lief die WU12-Staffel in der Besetzung Sina Lea Koch, Juna Mecklenburg, Franka Wilken und Hanna Krause auf den zweiten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.