• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Leichtathletik: Talente schnuppern Wettkampfluft

22.07.2020

Friedrichsfehn Seit dem 1. Juli sind in Niedersachsen wieder Wettkämpfe in der Leichtathletik in einigen Disziplinen möglich. Da aber auch bei den Sportfesten Abstands- und Hygienevorschriften zu beachten sind, finden wegen des Mehraufwands im Schüleralter (bis M/W 15) nur sehr wenige Veranstaltungen statt. Um den jungen Sportlern des SV Friedrichsfehn vor den Sommerferien eine Wettkampfmöglichkeit anbieten zu können, entschieden Rainer Koch, Jens Beintken und Alf Decker zwei vereinsinterne Sportfeste durchzuführen.

Damit das Starterfeld nicht zu groß wurde, wurden die Athleten aufgeteilt und jeder durfte nur an einer Veranstaltung teilnehmen. Auch wurden nur Sprint, Weitsprung, Ballwurf, 800-Meter-Lauf und Kugelstoßen angeboten. Das im Training zu beachtende Hygienekonzept fand Anwendung, eine Verpflegung wurde nicht angeboten.

Die Resonanz war groß, bei beiden Veranstaltungen gingen bei bestem Wetter über 40 Nachwuchsathleten des SVF an den Start. Die Organisatoren und Kampfrichter sorgten für einen guten und reibungslosen Ablauf.

Aus sportlicher Sicht gab es einige sehr gute Ergebnisse. Alana Hörster (W14) konnte ihre Bestleistungen im Weitsprung auf 4,48 Meter und im Kugelstoßen auf 8,56 Meter verbessern. Nach einer langwierigen Fußverletzung zeigte Berit Decker (W14), dass sie sich im Weitsprung mit großen Schritten ihrer Vorjahresform nähert. Sie sprang von den weiblichen Teilnehmerinnen mit 4,61 Metern am weitesten.

Janna Willgerodt (W13) und Bastian Schwarz (M13) pulverisierten ihre bisherigen Bestleistungen nahezu. Willgerodt blieb im 75-Meter-Sprint in 9,9 Sekunden. das erste Mal unter der Zehn-Sekunden-Marke. Dazu steigerte sich im Weitsprung von 4,15 Meter auf 4,57 Meter. Schwarz war in 9,8 Sekunden über die 75 Meter sogar noch etwas schneller. Dazu verbesserte er sich im Kugelstoßen auf 8,88 Meter, im Ballwurf auf 42 Meter und im Weitsprung auf 4,36 Meter. Mit den gezeigten Leistungen haben alle vier Starter den Sprung in die aktuelle Landesbestenliste geschafft.

Bei den jüngeren Jahrgängen ragten Lena Oetjen (W11) und Paul Willgerodt (M10) heraus. Lena verbesserte sich im 50-Meter-Sprint auf 8,0 Sekunden und im Weitsprung auf sehr gute 3,71 Meter. Willgerodt zeigte einmal mehr, dass er in seiner Altersklasse fast nicht zu schlagen ist. Am meisten freute er sich über seine 4,21 Meter Weitsprung. Im 50-Meter-Sprint erreichte er 7,6 Sekunden und lief weit vor dem Feld her. Im Ballwurf kratzte er mit 39,50 Metern an der 40-Meter-Marke.

Johanna Röben (W9) gewann vier Disziplinen. Marten Buchholz und Moritz Genz (beide M8) zeigten einen tollen Einsatz im 800-Meter-Lauf, den sie in 3:10 Minuten und 3:15 Minuten beendeten und damit sogar schneller waren, als der Sieger der älteren Altersklasse. Jan Müller (M6) war der jüngste Teilnehmer, zeigte aber in allen Disziplinen, dass er gut mithalten kann. Das gilt insbesondere für den 800-Meter-Lauf, in dem er viele ältere Sportler überholte und eine Zeit von 3:41 Minuten erreichte.

Auch die namentlich nicht genannten Kinder waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden und freuten sich am Ende über eine Urkunde und eine Überraschung aus den Händen von Rainer Koch. Die Organisatoren bedanken sich bei den Trainern Charlotte Friedrich und Jelto Swalve, der Ex-Trainerin Lisa Zacharias sowie den zahlreichen Helfern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.