• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Dritte Liga: Gäste zeigen VSG Grenzen auf

15.12.2014

Westerstede /Zwischenahn VSG-Trainer Toresten Busch sah die Situation hinterher ganz realistisch: „Tecklenburger Land hat uns ganz klar die Grenzen aufgezeigt. An der Spitze der Liga können wir nicht mithalten.“ Nach der zweiten Niederlage hintereinander rutschten die Ammerländer auf Platz drei in der Tabelle der Dritten Liga ab und das Thema Meisterschaft und Aufstieg hat sich vorerst erledigt. Beim 0:3 gegen die Tecklenburger Land Volleys in der Westersteder Dannemann Halle vor rund 200 Zuschauern hatten die Ammerländer in den ersten beiden Sätzen gar keine Chancen, während im dritten Durchgang das Team zumindest an einem Satzerfolg schnuppern konnte (15:25, 15:25, 22:25).

„Wir wussten wie Tecklenburgs Spielanlage ist, konnten uns aber in keiner Phase der Partie richtig darauf einstellen“, meinte Busch. Mit harten Aufschlägen brachten die Gäste die VSG sofort in Bedrängnis. Der Block der Tecklenburger hatte es dann relativ leicht, weil die Ammerländer nicht variabel genug angriffen. Zuspieler Moritz Wanke blieb zumeist nur immer die Variante nach außen. Ole Seuberlich zeigte sich zunächst als einziger VSG-Angreifer in guter Form, aber er ließ später nach. Dirk Achtermann oder Jan Hartkens in der Mitte konnten keine Akzente setzen. Viele Angriffe gingen ins Aus oder in den Block. Nur der dritte Satz verlief lange ausgeglichen. Beim 21:21 unterlief dem Schiedsgericht ein klarer Fehler, als es einen Angriff der Tecklenburger, der zunächst an die Netzantenne geschlagen wurde, dennoch als Punkt für die Gäste gaben. „Daran hat es aber nicht gelegen“, erklärte Busch hinterher. „Tecklenburg war eben wie in den Spielen zuvor gegen uns einfach das bessere Team.“ Die nächste Partie der VSG findet am 18. Januar in Westerstede gegen USC Münster statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.