NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

REITTURNIER: Gastgeber in Teamdressur vorn

10.10.2006

PETERSFEHN Auch das vierte Mannschaftsturnier von Pferdesport Petersfehn fand ein positives Echo. Es wurde spannender Pferdesport geboten.

Von Michael Heinen PETERSFEHN - Da kannte der Jubel in der Reithalle an der Woldlinie keine Grenzen mehr. Die heimische Equipe von „Pferdesport Petersfehn“ sicherte sich den Sieg in der Mannschaftskür der Klasse A. Das Quartett mit Bianca Huhsmann, Franziska Simon, Andrea Fischer, Marilena Bock zeigte eine starke Leistung. Equipechefin Tina Jost war sichtlich gut aufgelegt: „Wir haben unseren Titel klar verteidigt“, freute sie sich. Der Auftritt des Gastgebers war nahezu perfekt. Untermalt von flotter Musik zeigten die Reiterinnen eine gut abgestimmte Kür mit höchsten Schwierigkeitsgraden. Durch diesen Sieg darf der PS Petersfehn beim Oldenburger Hallenchampionat vom 19. bis 22. Oktober in Vechta starten.

Auch in der Teamdressur der Klasse E war gegen ein Team des Kreisreiterverbandes Ammerland kein Kraut gewachsen. Hier ließ der RC Helle mit Lea Ziesemer, Lisa Cordes, Sina Schütte und Sinja Koopmann die Konkurrenten hinter sich. Rang drei belegte die zweite Auswahl des RC Helle mit Tanja Bruhn, Katrin Schweer, Alena Jenn, Bernadette Schlenter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Springen setzte sich der RFV Hesel aus Ostfriesland durch. In der A-Klasse lieferten sich die Heseler dabei einen einen spannenden Zweikampf mit den Gastgebern. Das Petersfehner Team mit Yvonne Ammermann, Bianca Huhsmann, Petra Seegert und Dr. Christian König wurde Zweiter.

Sichtlich zufrieden mit dem Turnier zeigte sich Viola Hofer vom Organisationskomitee. Für die Helfercrew gibt es indes keine Pause, denn heute findet in der Reithalle an der Woldlinie der Schulwettbewerb Reiten statt. Es werden rund 200 Schüler in den Disziplinen Paarklassendressur, Ponyspiele und Punktespringen erwartet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.