• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jugendfußball: Gastgeber-Trio befindet sich in bester Torlaune

29.09.2016

Ammerland Über deutliche Heimsiege freuten sich die Jugendfußballer aus dem Ammerland in den Bezirksligen. Auch die SG Friedrichsfehn/Petersfehn traf auf einen zielsicheren Gastgeber. Beim VfL Stenum verloren die B-Junioren mit 1:7.

Bezirksliga, B-Junioren: JSG Apen/Augustfehn/Gotano - SG DHI Harpstedt 6:1 (2:0). Gegen das Schlusslicht ließ die SG nichts anbrennen. Florian Hobbie und Otis Cop nutzten Abstauber zur 2:0-Halbzeitführung. Aus einer Unaufmerksamkeit der JSG resultierte in der 66. Minute der Anschlusstreffer für die Gäste, die nie aufsteckten und munter mitspielten. Dann legten die Ammerländer in den verbleibenden 14 Minuten aber noch einmal richtig los. Sönke Hanneken per Distanzschuss, Hobbie per Kopf, Wermter mit einem sehenswerten Schlenzer und Fabian Bahr in der Nachspielzeit machten den 6:1-Sieg der JSG perfekt. Das JSG-Trainerteam zeigte sich zufrieden damit, dass umgehend nach dem Anschlusstreffer eine Reaktion aus den eigenen Reihen kam. „Am Ende ist der Sieg vielleicht um zwei Tore zu hoch ausgefallen“, sagte Uwe Rastedt aus dem Trainerteam.

Jugendfußball

B-Junioren, Bezirksliga

JSG Apen/Augustfehn/Gotano - SG DHI Harpstedt 6:1 (2:0)

JSG: Janßen – Wiemkes, Ammen, Oltmanns, Dierks (52. Diers), Hobbie, Schaa (22. Van-Mark), Wildemann, Wermter (22. Cop), Hanneken, Bahr

Tore: 1:0 Hobbie (8.), 2:0 Cop (32.), 2:1 Volkmer (66.), 3:1 Hanneken (68.), 4:1 Hobbie (75.), 5:1 Wermter (80.), 6:1 Bahr (80. +3)

VfL Stenum - SG Friedrichsfehn/Petersfehn 7:1 (2:1)

SG: Jauernik – Schreiber (30. Stolle), Steenken, Brumund, Rekitzky, Pfeiffer, Pohl (41. Scheller), Finke (30. Dannehl), Morawietz, Bruns, Ukena

Tore: 1:0 Geerken (13.), 2:0 Oetjen (26.), 2:1 Pfeiffer (35.), 3:1 Hische (46.), 4:1/5:1 Hartwig (48./58.), 6:1/7:1 Rustler (68./71)

B-Juniorinnen, Bezirksliga

JSG Ohmstede/Friedrichsfehn - SG Elisabethfehn/Harkebrügge 11:0 (2:0)

JSG: Lange – Siemer, Anders, König, Jäger, Gertenbach, Tuinmann, Heeren, Kutzky (10. Look), Nawacka, Fleßner

Tore: 1:0 Jäger (13.), 2:0 Gertenbach (26.), 3:0 Heeren (41.), 4:0/5:0 Jäger (45./47.), 6:0/7:0 Tuinmann (51./59.), 8:0/9:0 Jäger (61./72.), 10:0 Look (73.), 11:0 Jäger (76.)

VfL Stenum - SG Friedrichsfehn/Petersfehn 7:1 (2:1). So hatten sich die Spieler der SG die Reise in den Landkreis Oldenburg sicher nicht vorgestellt. Während das Ergebnis sich zur Halbzeit mit 1:2 noch in Grenzen hielt, wurde die schläfrige Abwehrarbeit der Gäste im zweiten Durchgang eiskalt bestraft. Franko Hische, Mike Oliver Hartwig (2) und Jan-Luca Rustler (2) trafen für die Gastgeber zum 7:1-Endstand. Das zwischenzeitliche 1:2 für die Gäste hatte Fabian Pfeiffer erzielt, der einen Torwartfehler ausnutzte. Nach der dritten Niederlage im fünften Spiel stehen die Ammerländer nun nur noch drei Plätze vor den Abstiegsrängen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga, B-Juniorinnen: JSG Ohmstede/Friedrichsfehn - SG Elisabethfehn/Harkebrügge 11:0 (2:0). Ohne Mühe bauten die Gastgeberinnen ihre Siegesserie auch im dritten Spiel aus. Mit neun Punkten und 25:3 Toren steht die JSG nur aufgrund eines weniger ausgetragenen Spiels auf dem zweiten Platz.

Gegen die Gäste drehte der Zweitplatzierte erst in der zweiten Halbzeit richtig auf. Lotta-Anouk Jäger und Marie Gertenbach (13. und 26. Minute) sorgten für die Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel trafen Tomke-Maria Heeren, Franziska Look, Sophia Tuinmann (2) und Jäger (5) zum 11:0-Endstand.

Am Freitag muss die JSG dann in der zweiten Runde des Bezirkspokals ran. Im Heimspiel (Sportplatz Flötenstraße, Oldenburg-Ohmstede) um 18.30 Uhr haben die Gastgeberinnen erneut die SG Elisabethfehn/Harkebrügge zu Gast.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.