• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Ankündigung von Kultusminister Tonne
Testpflicht in niedersächsischen Kitas kommt Mitte Februar

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: Gelungener Heimstart der VSG

14.10.2014

Zwischenahn /Westerstede Einen gelungenen Heimstart mit einem 3:1-Erfolg in Bad Zwischenahn über den TSV Giesen II verzeichneten die Volleyballer der VSG Ammerland II in der Regionalliga. Beim ersten Spieltag vor einer Woche hatte das VSG-Team 2:3 in Salzgitter verloren.

Vier Punkte aus den ersten zwei Saisonspielen ist für den Aufsteiger auf jeden Fall eine gute Bilanz. Das sah auch VSG-Coach Moritz Döpke so. Aber er bemängelte gleichzeitig auch einige spielerische Schwächen in der Partie gegen Giesen. So seien insgesamt viel zu viele Eigenfehler gemacht worden, die man in den nächsten Spielen unbedingt abstellen müsse, so Döpke.

Im ersten Durchgang hieß es 15:15, als eine Aufschlagserie von Fabian Bruns den entscheidenden Vorsprung brachte. Die VSG gewann mit 25:20. Im zweiten Durchgang jedoch produzierten die Ammerländer gleich 18 Aufschlagfehler. „Das war eindeutig zu viel“, so Döpke. Giesen gewann 25:17. Für den dritten Satz verordnete der VSG-Coach seiner Mannschaft weniger riskante Aufschläge. Am Ende wurde es aber spannend. Die VSG siegte schließlich knapp mit 26:24. Im vierten Durchgang setzte sich die VSG Mitte des Satzes ab und gewann 25:22 und damit das Spiel mit 3:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die VSG II begann in der Stammformation mit Arne Tyedmers, Fabian Bruns, Jens Zander, Malte Frerichs, Maksym Loskutov, Malte Tyedmers und Libero Konrad Rohner. Es gab drei jeweils kurze Wechsel mit Christian Anders, Jannik Gundlach und Martin Münzberger.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.