NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

BILANZ: Gesundheitsangebot hat hohen Stellenwert im Verein

28.02.2007

FRIEDRICHSFEHN FRIEDRICHSFEHN/SKR - Eine rundum positive Bilanz zog Heinz Joachim Koop, Vorsitzender des SV Friedrichsfehn, bei der Jahreshauptversammlung. Er verwies auf das breit gefächerte und rege genutzte Sportangebot für die 1231 Mitglieder (davon 43,2 Prozent Jugendliche unter 18 Jahren), wobei sich 54 Übungsleiter engagieren. Der Vorsitzende würdigte u.a. Erfolge der Leichtathleten, stellte ebenso den hohen Stellenwert des Gesundheitssports im SV heraus. Erfreulich sei desweiteren die stetig gestiegene Nachfrage im Mädchenfußball im vergangenen Jahr. Heinz Joachim Koop lobte die Leistungen der Spitzen- und Breitensportler und forderte alle Abteilungen auf, ihre Bemühungen fortzusetzen.

Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, habe der SV Friedrichsfehn durch umsichtige Kassenführung die Eigenbelastung für die neue Flutlichtanlage (d.h. 22 000 Euro Vereinsanteil) und die steigenden Kosten der Fachverbände ohne Fremdmittel auffangen können. Die Vereinsbeiträge bleiben unverändert.

Zehn Sportler wurden für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel ausgezeichnet, und 26 Mitglieder erhielten ihr Sportabzeichen. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde der Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Heinz Joachim Koop (Wiederwahl), 2. Vorsitzenden Johannes Kuhl, 1. Kassenwart Jürgen Rost (Wiederwahl), 2. Kassenwart Klaus Dieter Meyer, 1.Schriftführer Werner May (Wiederwahl) und 2. Schriftführer Monika Schlömer im Amt bestätigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als nächstes Projekt steht in enger Abstimmung mit der Gemeinde Edewecht die Erweiterung der Umkleide- und Sanitärräume an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.