• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Glücksgefühle am letzten Schultag

16.07.2014

Glücksgefühle konnte die ganze Welt in den vergangenen Tagen bei der Fußball-Weltmeisterschaft erleben. Vergleichbare Emotionen wurden auf der gemeinsamen Abschlussfeier der Fachoberschulen der BBS Ammerland freigesetzt: Gute, kontinuierliche Vorbereitung, ein starkes Engagement und partiell eine Prise Glück führten dazu, dass 64 Schülerinnen und Schüler der Schwerpunktfächer Sozialpädagogik, Gesundheit-Pflege und Informatik jetzt verdient ihr Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife in Empfang nehmen konnten. „Nach zwei Jahren sind Sie nun bestens auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und motiviert, ein Studium aufzunehmen oder eine Ausbildung anzutreten“, gab die für den Bereich zuständige Koordinatorin Elin Ihnen den Absolventen mit auf den Weg. „Und Sie treffen auf nahrhaften Boden: Der sozialpflegerische Bereich hat den höchsten Beschäftigungsanstieg, und Informatik ist nach wie vor eine Wachstumsbranche.“ Nach den Grußworten und der Festansprache durch Vertreter der Schulleitung, die den Schülern ein solides Fundament attestierten, gestalteten die Schüler ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Ein kreativer Poetry Slam wurde gerappt, visuelle Impressionen wurden dargeboten und tränenreiche Abschiedsreden gehalten. Unter tosendem Applaus nahmen als beste Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Neele Harms, Merle Behrens sowie Marcel Hinrichs jeweils eine Auszeichnung für ihre Leistungen entgegen.

Verabschiedet wurden dieser Tage auch die Schüler der Fachoberschule Technik der Klasse 12. Die Mehrheit der 29 Ex-Schüler strebt mit der frisch erworbenen Fachhochschulreife ein Studium an, andere gehen in die Ausbildung und schlagen den Meisterweg ein. So oder so seien die Zukunftsaussichten gut. „Wir brauchen dringend Ingenieure“, meinte der für diesen Bereich zuständige Koordinator Ludger Schlüter. Von den Klassenlehrern Sandra Henschken und Mathias Gärtner sowie weiteren Kollegen waren die Schüler auf den weiteren (Aus-)Bildungsweg vorbereitet worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.