• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ausdauersport: Hier blieb kein Läufer sauber

26.02.2020

Gristede Augen zu und durch: Bei den offenen Kreismeisterschaften im Crosslauf in Gristede trotzten die Ausdauersportler nicht nur der Laufstrecke, sondern auch dem regnerischen Wetter. Im tiefsten Matsch blieb kaum ein Sportler sauber.

Auch vom schlechten Wetter ließen sich die Sportler aber nicht abhalten. Nur 20 der 110 angemeldeten Teilnehmer blieben der Veranstaltung fern. „Das war aber nicht schlimm. Viele Starter hatten richtig Spaß, obwohl es ununterbrochen geregnet hat und große Teile der Strecke richtig matschig waren“, sagte Heike Behrens vom gastgebenden SSV.

Im Lauf der jüngsten Teilnehmer über die 1000-Meter-Strecke setzte sich Jannes zur Mühlen vom SSV Gristede in 4:08 Minuten durch, schnellstes Mädchen war Emma Janssen vom TuS Zetel (4:14). Die Altersklassen U14 und U16 gingen auf die 2000-Meter-Strecke, bei der zudem zwei Gräben überquert werden mussten. Bei den Jungen gewann Maximilian Haakmann vom TV Cloppenburg in 9:18 Minuten, Zweiter und Kreismeister wurde Leif Bellmann in 9:36 Minuten vom TuS Ofen. Kreismeisterin wurde Fenna Henkel (10:57) vom TuS Ofen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Termine

Die Kreismeisterschaften im Crosslauf waren für die Leichtathleten des Kreises Nordwest (Ammerland, Friesland und Wilhelmshaven) die ersten Titelkämpfe auf Kreisebene in diesem Jahr.

Weiter geht es mit den Kreismeisterschaften in den verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen für die Schülerinnen und Schüler in den Einzelwettbewerben. Durchgeführt wird der Wettkampf am 10. Mai in Westerstede.

Die Kreismeisterschaften in den Altersklassen der Männer, der Frauen und der Jugendlichen werden am 29. Mai in Bad Zwischenahn vergeben.

Die Mehrkampf-Wettbewerbe sollen in Schortens stattfinden. Als Termin ist der 11. Juli angepeilt, die endgültige Bestätigung fehlt aber noch.

Die letzten Kreistitel des Jahres werden beim Zehn-Kilometer-Straßenlauf vergeben. Austragungsort dafür ist traditionell der Ofener Herbstlauf, der am 3. Oktober durchgeführt wird.

Über die Mittelstrecke (4500 Meter) erreichte Jonas Schütze vom SSV Naumburg in 17:19 Minuten das Ziel als Erster. Zweiter wurde Henrik Fortmann vom SSV Gristede (18:14), Dritter wurde Wolfgang Blessen vom TuS Ofen (19:21). Bei den Erwachsenen setzte sich Wolfgang Blessen (TuS Ofen, 19:21) durch.

Die Langstrecke beanspruchte die Sportler über 9200 Meter. Gesamtsiegerin wurde in 42:15 Minuten Deike Burkhardt vom LSF Oldenburg, Zweite und beste Starterin aus dem Leichtathletikkreis Nordwest wurde Marieke Meijners vom TV Elmendorf in 48:48 Minuten. Dahinter reihte sich Heike Behrens vom gastgebenden SSV (49:29) ein. Als Kreismeister bei den Männern durfte sich Dirk Fortmann (SSV, 42:54) feiern lassen. Er ließ Wolfgang Blessen (TuS Ofen, 43:27) und Volker Oetjen (SSV, 43:56) hinter sich.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.