• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Leichtathletik: Große Beteiligung beim Sportfest in Friedrichsfehn

05.07.2011

FRIEDRICHSFEHN Über eine Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 213 jungen Leichtathleten in den Schüler- und Schülerinnenklassen konnte sich der ausrichtende SV Friedrichsfehn im Jubiläumsjahr freuen. 13 Vereine aus den Kreisen Ammerland, Friesland, Oldenburg, Cloppenburg und Ostfriesland waren vertreten. Die Schülern maßen sich bei Drei- und Vierkämpfen, um Punkte für die begehrten Mehrkampfnadeln zu sammeln.

Ein heftiger Regenschauer unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung ließ die Organisatoren aber noch einmal zittern, ob die Wettkämpfe überhaupt stattfinden können?

Rechtzeitig zum ersten Start verzog sich jedoch der Regen und die Mehrkämpfe wurden bei guten äußeren Bedingungen ausgetragen. Am Ende gab es überwiegend zufriedene Gesichter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Cheforganisator Christian Fuchs übergab insgesamt 99 goldene, 73 silberne, 22 bronzene Mehrkampfnadeln und dazu die Urkunden an die erfolgreichen Sportler. Lediglich 19 Aktive erreichten nicht die erforderliche Punktzahl für die Abzeichen, wurden aber auch mit einer Teilnahmeurkunde belohnt.

Nach Auswertung der Ergebnisse waren 12 der 13 anwesenden Vereine in der Siegerliste vertreten. Dabei war der BTB Oldenburg mit acht ersten Plätzen am erfolgreichsten. Einige junge Sportler vom SV Friedrichsfehn konnten den Heimvorteil nutzen und belegten vordere Plätze. Bei den Jungen gewannen Levin Weinert (M 8) und Paul Wieting (M 9). Im Vierkampf der Klasse M 15 holte sich Eike Deeken mit 1886 Punkten den zweiten Platz. Mit guten 1,54 m im Hochsprung sammelte er besonders viele Punkte.

Ebenfalls auf Platz zwei im Vierkampf kam lag Johanna Drab in ihrer Klasse W 11.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.