• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Mit Gummikugel an die Spitze

12.02.2020

Halsbek Der Boßelsport wurde ihr quasi in die Wiege gelegt: Marion Reuter wuchs in der Boßel-Hochburg in Pfalzdorf auf, vier ihrer fünf Schwestern waren im Friesensport aktiv, auch ihr Vater griff regelmäßig zur Boßel-Kugel. Seit vier Jahren wirft die 44-Jährige nun in Halsbek und glänzt auch im Ammerland als Leistungsträgerin.

Das Jahr 2019 lief für die Wahl-Ammerländerin ganz nach Plan. Sie gewann in der Einzelwertung bei den FKV-Meisterschaften, dem höchsten Einzelwettbewerb, mit der Gummikugel den Titel in der Frauen-Hauptklasse. „Planen kann man sowas natürlich nicht. Aber die Strecken bei den FKV-Meisterschaften waren schon meine. Ähnliche Strecken kennen ich aus Ostfriesland gut“, sagt Reuter, die auf 1739 Meter kam und damit fast 200 Meter Vorsprung vor Platz zwei erreichte.

Doch damit nicht genug. Auch mit der Frauen-Mannschaft des KBV Halsbek durfte Reuter am Ende der Landesliga-Saison den zweiten Platz bejubeln. Auch dort wirft sie mit ihrer Lieblingskugel, der Gummikugel. „Das war schon immer so“, sagt sie mit einem Lachen. Zwischen Einzel- und Mannschaftswettbewerb möchte sie sich auch in Zukunft nicht entscheiden müssen: „Ich mag beides total gerne. Die Mannschaft zählt mindestens genauso viel, wie die Einzelwettkämpfe. Da muss man als Team zusammenstehen“, beschreibt Reuter.

Generell ist für Reuter der Zusammenhalt im Boßeln immer noch das Besondere an dieser Sportart: „Man lernt extrem viele Menschen kennen, es entwickelt sich ein toller Zusammenhalt.“


online abstimmen unter   www.nwzonline.de/sportlerwahl-ammerland-abstimmung 
Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.