• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Verein: Hier springt der Funke über

08.11.2016

Metjendorf Bei der 17. Sportschau des TV Metjendorf wurde für die zahlreichen kleinen und großen Zuschauer wieder jede Menge geboten. Akrobatische Sprünge, mitreißende Choreographien, aber auch attraktive Pässe und Ballwechsel.

Immer wieder brandeten am Sonntagnachmittag Jubel und Beifall bei den vielfältigen sportlichen Präsentationen in der großen Metjendorfer Sporthalle auf, deren Tribünen mit 400 Besuchern bestens besetzt waren. Der TV Metjendorf stellte mit neun Gruppen seine sportliche Vielfalt vor. So bekam das Publikum Darbietungen des Eltern-Kind-Turnens, Kinderturnens, der rhythmischen Sportgymnastik, auf dem Trampolin, von Tanzgruppen sowie im Badminton und Mädchenfußball zu sehen.

„Unsere 17. Sportschau war noch besser besucht als die 16. vor zwei Jahren (350)“, freute sich Kirsten Radtke vom TV Metjendorf, die die Veranstaltung gemeinsam mit Andrea Brand und Sabrina Schubert organisiert hatte. Es sei ein voller Erfolg gewesen, so Radtke, die auch noch mal den mehr als 20 Helfern dankte, die neben den Aufbauten in der Halle u.a. auch für selbst gebackenen Kuchen in der Cafeteria gesorgt hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis auf das Eltern-Kind-Turnen und Badminton präsentierten ausschließlich Kinder und Jugendliche eine Auswahl des sportlichen Programms des Vereins, der aktuell rund 1100 Mitglieder zählt – viele davon in den genannten Abteilungen. Während beim Eltern-Kind-Turnen neben Gesangseinlagen u.a. auch Hüpf-, Spring- und Balanceübungen gezeigt wurden, wirbelten bei der rhythmischen Sportgymnastik Bälle, Seile und Bänder durch die Luft. Beim Kinderturnen wurden verschiedene Gerätestationen aufgebaut, so dass der Nachwuchs seine Fähigkeiten u.a. in den Bereichen Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit zeigen konnte. Spektakuläre Salti und Synchronsprünge gab es auf dem Trampolin zu sehen.

Die Tanzgruppen (sechs bis 18 Jahre alt) zeigten kreative Choreographien im „Jazz-Dance“. Eine Mädchengruppe präsentierte ihre fußballerischen Fähigkeiten und im Badminton wurden Einzel und Doppel gespielt und ausführlich die Regeln erläutert.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.