• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

1. Kreisklasse: Hollriede kann es noch schaffen

29.05.2015

Ammerland Das Saisonfinale in der 1. Fußball-Kreisklasse ist noch einmal sehr spannend geworden, obwohl mit dem VfL Bad Zwischenahn der Meister bereits feststeht. Dahinter aber kämpfen noch drei Mannschaften um Platz zwei und damit um die Relegation zum Aufstieg.

Durch den überraschenden Erfolg des Hollrieder SV im Nachholspiel beim FC Rastede II ist auch die Abstiegsfrage noch nicht entschieden.

FC Rastede II – Hollrieder SV 2:3. Mit zwei Paukenschlägen durch die Treffer von Paul Diener (6.) und Sebastian Treu (13.) für Hollriede begann die Partie. René Fredehorst (20. und 36.) sorgte noch vor dem Wechsel für den Ausgleich. Aber Simon Quathamer erzielte in der 63. Minute den Siegtreffer für die Gäste. Trotz großer Bemühungen der Rasteder verteidigte Hollriede seinen Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Die Mannschaft spielt an diesem Freitag (19.30 Uhr) auf eigenem Platz gegen Elmendorf/Gristede und erwartet am Sonntag (15 Uhr) den TuS Ocholt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV ApenSV Friedrichsfehn. Gastgeber Apen muss gewinnen, wenn der Klassenerhalt aus eigener Kraft unter Dach und Fach gebracht werden soll. Aber für Friedrichsfehn geht es um Platz zwei. Deshalb muss das Team ebenfalls gewinnen, ist aber abhängig vom Spiel der Schepser beim SV Loy. (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Loy – Viktoria Scheps. Derzeit haben die Schepser die beste Ausgangsposition im Kampf um Platz zwei. Die Gäste gehen auch als Favorit in das Match. Gewinnen die Schepser hätten sie die Vizemeisterschaft sicher. Der SV Loy spielt Sonntag um 15 Uhr noch gegen den FC Rastede II. Spielbeginn ist dann um 14 Uhr. Loy hat den Klassenerhalt aber sicher.

VfL EdewechtSV Wiefelstede II. Nur noch theoretische Chancen auf Platz zwei haben die Edewechter. Scheps und Friedrichsfehn müssten schon beide ihre Spiele verlieren und die Edewechter natürlich dieses Heimspiel gewinnen (Freitag, 19.30).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.