• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Flensburg beendet Jeddelohs Siegesserie

22.10.2017

Jeddeloh Nach zuletzt sieben Siegen in Folge mussten die Fußballer des SSV Jeddeloh wieder eine Niederlage in der Regionalliga hinnehmen. Mit 1:2 (0:0) unterlagen die Ammerländer dem SC Weiche Flensburg am Samstagnachmittag vor 687 Zuschauern in der 53acht-Arena.

Beide Teams boten im Spitzenspiel eine offensive Ausrichtung. Es entwickelte sich von Beginn an eine muntere Partie. Die erste gute Chance hatten in der 8. Minute die Gäste. SSV-Torhüter Christian Meyer bewahrte gegen Rene Guder die Ruhe. Auch zehn Minute später war der Keeper im eins-gegen-eins gegen Flensburgs Jannick Ostermann zur Stelle.

Ansonsten hatte der SSV mehr vom Spiel, lediglich die großen Chancen fehlten. Shaun Minns und Marcel Gottschling fanden mit ihrem Tempospiel immer wieder Räume. Torgefahr kam am ehesten auf, als Keven Oltmer an einer scharfen Hereingabe vorbeirutschte (10. Minute).

Kurz vor dem Seitenwechsel musste Meyer zum dritten Mal seine ganze Klasse zeigen, als er gegen Junior Ebot-Etchi nach einer kurzen Ecke parierte. Mit 0:0 ging es in die Halbzeit.

Auch die erste Chance im zweiten Durchgang gehörte Flensburg. Jannick Ostermann traf in der 50. Minute den Pfosten. Zwei Minuten später wehrte Meyer einen gefährlichen Freistoß von Guder ab.

In der 61. Minute wurde das Chancenplus der Gäste belohnt. Flensburg eroberte den Ball im Mittelfeld, Guder wurde geschickt und traf zum 0:1. In der 68. Minute legten die Gäste nach einem Freistoß das 0:2 nach. Kevin Schulz traf aus dem Gewühl. Kurz darauf strich ein Distanzschuss der Gäste knapp am Tor vorbei.

Die Jeddeloher bemühten sich in der Schlussphase noch einmal mehr. Ein Kopfball von Luka Tomas nach einer Ecke (82.) war eine erste Annäherung. Zwei Minuten später lebte die Jeddeloher Stimmung plötzlich wieder. Eine Flanke von Minns köpfte der eingewechselte Nils Laabs den Anschlusstreffer. Mehr sollte den Ammerländern aber nicht gelingen.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Weitere Nachrichten:

Fußball-Regionalliga | SSV Jeddeloh