• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Störung im Telefonnetz der EWE
EWE-Störung – Großleitstelle meldet Entwarnung

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Jeddeloh II jetzt ganz sicher Meister und Aufsteiger

25.03.2009

AMMERLAND Berichte vom Tischtennis im Kreis Ammerland.

Kreisliga Männer. TSG Bokel IV – SSV Jeddeloh II 1:9, SSV Jeddeloh II – TuS Ocholt 9:5

Mit den Saisonsiegen Nr. 17 und 18 ist dem SSV Jeddeloh II die Meisterschaft und damit die direkte Rückkehr in die 2. Bezirksklasse nicht mehr zu nehmen. Gegen Bokel trat die Mannschaft mit Dirk Bruns (2), Thomas Siemer, Ralf Ramke, Hubert Schnöink und Alexander Diekhöfer vor allem in den Einzeln sehr souverän auf. Bokel gelang nur ein einziger Sieg in den Eingangsdoppeln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen Ocholt führten die Jeddeloher schnell mit 4:1 und 6:2. Anschließend kam Ocholt auf 6:4 und 7:5 heran. Veit und Schnöink mit ihren jeweils zweiten Tagessiegen verhinderten aber, dass der Sieg der Gastgeber noch einmal in Gefahr geriet.

TSG Husbäke – Wiefelstede 9:5

Einen herben Rückschlag im Kampf um Platz zwei musste Wiefelstede hinnehmen. Zu Beginn lag das Team 3:2 in Führung nach Siegen von Malte Wemken und Jens Neßlage. Husbäke konterte aber mit Rainer Denker, Thomas Drees, Roland Wilkens und Heino Tapken zum 6:3. Dann kam Husbäke nach Siegen von Denker, Drees und Wilkens zum 9:5 Erfolg.

TSG Bokel IV – TSG Husbäke 8:8

Einen weiteren Zähler konnten die Husbäker in Bokel verbuchen und haben damit einen wohl vorentscheidenden Schritt weg von den Abstiegsplätzen gemacht. Nach einem 6:3 für Bokel sah es so aus, als wäre für die Gäste nichts zu holen, doch nach vier Siegen in Folge zum 6:7 sah es schon erfreulicher aus. , Thomas Drees (2), Thomas Denker und Rainer Denker punkteten.

TuS Augustfehn – SSV Jeddeloh III 9:7.

Im Kellerduell landete Augustfehn einen sehr wichtigen Sieg gegen den SSV Jeddeloh III. Nachdem Augustfehn zur Hälfte des Spiels noch knapp mit 4:5 zurücklag, brachten sich die Gastgeber mit drei Siegen in Folge auf die Siegerstraße.

1. Kreisklasse. TuS LehmdenTuS Ofen II 9:4.

Dem TuS Lehmden ist die Meisterschaft nach dem Sieg gegen Ofen praktisch nicht mehr zu nehmen. Nach drei Siegen in den Doppeln sowie zwei Siegen von Lars Bohlken und Thomas Wetter hieß es schnell 5:0. Ofen kam durch Rene Ripkens, Wilfried Evers, Uwe Seitz und Holger Gronwald zum Anschluss, doch im Gegenzug gelang erneut Bohlken und Wetter sowie Uwe Bohlen und Falk Hedemann die Entscheidung zum 9:5. Wiefelstede II - Ofen II 6:9.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.