• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jeddeloh II holt drei neue Spieler

14.01.2019

Jeddeloh Die Fußballer des SSV Jeddeloh II haben sich Verstärkung für die Rückrunde in der Kreisklasse gesichert. Das Team um Trainer Jesko Lampe konnte bei den Ammerländer Hallenmeisterschaften gleich drei neue Spieler präsentieren.

Neu in Jeddeloh ist Kai Dannehl, der vom Bezirksligisten TuS Eversten an den Kanal wechselt. Der 23-Jährige aus Jeddeloh soll die Offensive weiter verstärken. Dabei unterstützen soll ihn auch Leif Splisteser, der vom FC Rastede zum SSV wechselt. Auch Splisteser ist in Jeddeloh und beim Trainerteam kein Unbekannter. So spielte er bereits in der Jugend in Jeddeloh. Über den SV Friedrichsfehn ging es schließlich zum FC Rastede, wo er unter anderem bereits mit Trainer Lampe zusammenarbeitete. „Wir sind von seinen Qualitäten, die in der Offensive liegen, überzeugt. Leif ist ein Typ, der vorangeht und unsere junge Mannschaft mitreißen kann“, freut sich Lampe.

In der Defensive soll Steffen Reinhard für Stabilität sorgen. Der 22-jährige Verteidiger wechselt vom SV Petersdorf an den Kanal. Reinhard ist kein Unbekannter in Jeddeloh. Er spielte bereits in der Saison 2015/2016 beim SSV.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.