• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jeddeloh vor Duell entspannt

24.03.2017

Jeddeloh Ganz ohne Zittern können sich die Volleyballerinnen des TV Jeddeloh auf den letzten Landesliga-Spieltag der Saison freuen. Der Aufsteiger hatte mit zwei Siegen gegen die direkten Konkurrenten schon im Februar den Klassenerhalt perfekt gemacht. Am Samstag wollen sich die Ammerländerinnen dennoch mit einem Sieg beim VfL Oythe III (ab 15 Uhr) aus ihrer Premieren-Saison verabschieden. Mit einem vollen Kader von zwölf Spielerinnen sollen die nächsten Punkte eingefahren werden.

„Damit hatten wir vor der Saison überhaupt nicht gerechnet, da wir als Aufsteiger gleich vier Mannschaften hinter uns lassen mussten. Jetzt wollen wir aber auch im letzten Spiel noch weitere Punkte sammeln“, sagt Christina Kramer vom TVJ. Mit einem Sieg wollen sie der TG Wiesmoor helfen, noch den Relegationsplatz zu erreichen. „Mit den Wiesmoorerinnen verstehen wir uns sehr gut. Da wäre es doch toll, wenn wir ihnen mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Oythe helfen könnten“, sagt Kramer.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.