• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Josina schafft die Norm über 300 Meter Hürden

12.05.2015

Westerstede Für die im März frisch gekürte Ammerländer Sportlerin des Jahres, die 14-jährige Leichathletin Josina Papenfuß von der TSG Westerstede, ging es beim Wettkampf in Stuhr um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Es musste eine zusätzliche Disziplin bewältigt werden, und zwar der 300-m-Hürden-Lauf.

Das Ziel war, so dicht wie möglich an die geforderten 52,50 Sekunden heranzulaufen. Im Vergleich zu den Trainingsläufen musste sich Josina, eigentlich Spezialistin über die Langstrecken, steigern. Nach dem Startschuss kam sie gut weg, die ersten Hürden nahm sie mit Leichtigkeit. Etwas mehr Probleme hatte Josina an den Hürden fünf und sechs.

Zum Schluss fing sie sich und unter den Anfeuerungsrufen ihres Vaters und ihres Trainers gab sie im Endspurt noch einmal alles.

Den Lauf gewonnen hatte ihre männliche Konkurrenz, aber das war nicht wichtig. Josina war schnell unterwegs und erreichte in persönlicher Rekordzeit von 52,41 Sekunden die geforderte Norm.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.