• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Jugendteams mächtig gefordert

18.04.2013

Ammerland Nach der langen Winterpause läuft das Geschehen auf den Fußballplätzen draußen nunmehr fast störungsfrei.

A-Junioren, Meisterrunde. Beim vierten Spieltag war von den Ammerland-Teams nur der VfL Edewecht im Einsatz. Die Mannschaft spielte 0:0 gegen den SV Ofenerdiek. Die Partie der SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn gegen Hasbergen wurde abgesagt.

A-Junioren, Aufstieg. In der Klasse kam es zum Derby zwischen TuS Wahnbek und SV Friedrichsfehn. Die Gäste aus Friedrichsfehn gewannen mit 2:1. Die Teams der Klasse haben zumeist erst eine Partie absolviert. Für den gestrigen Mittwoch war das Match zwischen Wiefelstede und FC Rastede angesetzt. Am Sonnabend kommt es zum spannenden Derby zwischen dem FC Rastede und TuS Wahnbek (16.30 Uhr). Am Sonntag, 12.30 Uhr, findet das Gemeindederby zwischen SV Friedrichsfehn und dem FC Viktoria Scheps statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren, Meisterrunde. Bislang präsentiert sich die Mannschaft vom FC Rastede ohne Fehl und Tadel. Drei Spiele, drei Siege ist die optimale Ausbeute zum Start. Beim VfL Stenum gewann die Rasteder Mannschaft deutlich mit 6:1. Am Freitag um 19 Uhr erwartet die Mannschaft die SVG Berne. Das Team der SG Ocholt/Augustfehn startete ebenfalls sehr erfolgreich. Im ersten Match setzte sich das Team mit 4:1 in Berne durch.

B-Junioren, Aufstieg. Eine spannende Auseinandersetzung lieferten sich die Mannschaften vom FC Querenstede und Eintracht Wildenloh. Am Ende trennten sich die beiden Teams mit einem 2:2-Unentschieden.

Eine klare Sache war das Match der Edewechter gegen den TuS Wahnbek (14:1). Der SV Gotano unterlag gegen den TV Elmendorf mit 0:3 Toren.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.