• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Junge TSG-Mannschaft zahlt noch Lehrgeld

15.10.2016

Westerstede Alles andere als einen guten Saisonstart erwischten die Nachwuchsbasketballer der TSG Westerstede in der U18-Landesliga. Nach drei Spieltagen stehen die Ammerländer noch ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Die nächste Chance auf die ersten Punkte haben die Eagles am Sonntag, 23. Oktober. Dann erwarten die Westersteder um 11 Uhr den Oldenburger TB zum Nachbarschaftsduell in der Westersteder Sporthalle der Europaschule (Gymnasium).

Auch wenn die Niederlagen bisher recht deutlich ausgefallen waren (36:65 gegen SC Rasta Vechta, 38:101 gegen TuS Bad Essen und 43:67 gegen TSV Quakenbrück) sieht Milos Stankovic die junge Mannschaft auf einem guten Weg. „Viele der Jungs sind Jahrgang 1999 und spielen größtenteils gegen Gegner, die zwei bis drei Jahre älter sind. Sie sollen sich nicht entmutigen lassen und gegen die starke Konkurrenz wichtige Erfahrungen sammeln“, erklärt Stankovic.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.