• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Spenden: Kleine Freude zum Fest

24.11.2015

Rastede /Leuchtenburg Gebrauchte und neue Spielsachen, Hygieneartikel und warme Kleidung: Die Schüler der Grundschulen Feldbreite und Leuchtenburg hatten ihre Kartons bis zum Rand gefüllt. Mit ihren Weihnachtspräsenten wollen sie bedürftigen Kindern in Rumänien, Moldawien und der Ukraine eine Freude machen.

120 Pakete spendeten die Grundschüler an die Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ von Round Table, Ladies’ Circle und Old Tablers Deutschland.

Imke Littwin vom Ladies’ Circle Ammerland sowie Hendrik Hüppe und Oliver Ahlers vom Round Table Ammerland holten die Pakete am Montagmittag ab. Die drei Ehrenamtlichen sortierten die Pakete nach Geschlecht und Altersgruppe und wuchteten sie in ihre Privatwagen. Auch die Grundschule Kleibrok sowie der Kindergarten und Hort Feldbreite beteiligen sich in diesem Jahr an der Aktion.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit insgesamt 500 Paketen aus dem Landkreis Ammerland rechnen die Helfer. Deutschlandweit kommen etwa 80 000 Pakete zusammen, teilt Hendrik Hüppe mit. Die Helfer bringen die Pakete zunächst zur Sammelstelle nach Brake. Am 5. Dezember brechen dann deutschlandweit 35 Lastwagen nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine auf.

Die Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ gibt es seit 2001. Die Grundschulen Feldbreite und Leuchtenburg beteiligen sich zum zweiten Mal. „Die Kinder machen ganz begeistert mit und haben etwas von ihrem Spielzeug hergegeben“, berichtet Carolin Hanken, Schulleiterin der Grundschule Leuchtenburg.

Sogar Flüchtlingskinder, die erst seit Kurzem in Deutschland leben, hätten Pakete gepackt, sagt Anna Hobusch, Leiterin der Grundschule Feldbreite: „Die wissen, den Kindern dort geht es noch schlechter.“


Mehr Informationen unter   www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Video

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.