• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Kleine Friesensportler kommen in Westerstede groß raus

09.11.2017

Das hat schon Tradition: Bereits zum 22. Mal traf sich die Boßeljugend aus den Kreisverbänden Ammerland und Waterkant zum gemeinsamen Hallenspielfest für die Kinder der D-Junioren und jünger. 88 kleine Friesensportler mussten in der Brakenhoff-Halle in Westerstede jeweils sechs Spiele absolvieren. Die meisten Punkte sammelt die Mannschaft aus Torsholt (322 Punkte), die sich vor Spohle (319) und Hollwege (300) den Sieg sicherte. Für die Kinder stand aber hauptsächlich der Spaß bei den Spielen, bei denen Schnelligkeit, Kondition und Treffsicherheit gefordert war, im Vordergrund.

Zufrieden zeigte sich auch Kreisjugendwart Michael Reil:„Für unseren Boßelsport war dieses Hallenturnier wieder eine gute Werbung. Die Kinder waren alle begeistert, was sie auch lautstark am Ende des Turniers äußerten. Im nächsten Jahr wollen alle wieder dabei sein.“ Auch der Kreisvorsitzende Axel Kasper sprach von einer tollen Veranstaltung, bei der besonders die Helfer und Organisator Reil einen guten Job gemacht hatten: „Ohne diese Helfer würde ein solches Turnier nicht zu einem Erfolg werden.“ BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.