NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Konstantin Erbes gewinnt bei den Jungen

07.10.2010

WESTERSTEDE Die Kreisstadt Westerstede war in diesem Jahr Austragungsort der Kreismeisterschaften der Tischtennis-Jugend. Die Organisatoren konnten sich über eine gute Beteiligung von rund 70 Mädchen und Jungen freuen. Kreisjugendwart Rainer Nowak betonte, dass tatsächlich auch in allen Spielklassen Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertreten waren. Besonders in den Mädchen-klassen sei dies durchaus ein Erfolg und bestätige die gute Nachwuchs-Arbeit der Vereine, erläuterte Nowak.

In der Mädchen-Wertung konnte Carina Haury vom TuS Ekern ihren Vorjahrestitel verteidigen und Jaqueline Robak vom TuS Westerloy auf den zweiten Platz verweisen. Der TuS Westerloy räumte derweil die Titel in der Schülerinnen A-Klasse ab. Lina Brunken gewann vor ihrer Vereinskollegin Leonie Holander. Bei den Schülerinnen B sicherte sich Carolin Meyer den Titel vor Pia Meyer von der TSG Bokel. Bei den Jüngsten, den Schülerinnen C, gewann schließlich Jasmin Braun vom TV Apen vor Laura Kooistra vom TuS Westerloy.

Höhepunkt der Kreismeisterschaften war das Finale in der Jungenklasse, wo mit den Lokalmatadoren Konstantin Erbes und Thore Eilers die derzeit stärksten Ammerländer Nachwuchsspieler aufeinandertrafen. In einem hochklassigen und spannenden Endspiel behielt Konstantin Erbes denkbar knapp mit 11:9 im fünften Satz die Oberhand und sicherte sich so den Titel. Platz drei belegten gemeinsam Magnus Köllermeyer (SSV Jeddeloh) und Joachim Lau (FC Rastede).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spannend verlief auch das Endspiel in der Schüler-A-Konkurrenz. Nils Lau vom FC Rastede belegte schließlich den ersten Platz, Malte Prietz (TSG Westerstede) musste sich wie im Vorjahr mit dem zweiten Rang begnügen. Auf Platz drei landeten Niklas Meyer (TuS Ocholt) und Michael Lücking (SSV Jeddeloh).

Auch in der Schüler-B-Klasse hatte ein Spieler des FC Rastede die Nase vorn. Es gewann Jannis von Waaden vor Alexander Jeddeloh vom VfL Edewecht. Platz drei ging an Maximilian Frie (TSG Westerstede) und Marcel Hoppe (TSG Bokel). Vom VfL Edewecht kam schließlich der Sieger in der Schüler-C-Klasse, die am Ende Jannik Ostendorf für sich entschied und Konstantin Lehrhoff (FC Rastede) auf Platz zwei verwies.

Für die Bezirksmeisterschaften, die am 13. und 14. November in Westerholt stattfinden, haben sich die beiden Erstplatzierten der einzelnen Klassen qualifiziert.

Zudem weist der Kreisverband noch auf das Kadertraining hin, welches grundsätzlich für alle Kinder, die nach dem 1. Januar 1996 geboren sind, offen ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.