• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Seit Jahrzehnten dem Boßeln verbunden

14.01.2020

Leuchtenburg Zwei hohe Ehrungen konnte der Klootschießer- und Boßelerverein „Fleu herut“ Leuchtenburg jetzt auf seiner Jahreshauptversammlung vornehmen. In der Boßelerburg in Neusüdende wurden Wilhelm Fierdag und Karl-Heinz Pfützenreuter für 50-jährige Mitgliedschaft im KBV ausgezeichnet. Das teilt Pressewart Mathias Pfützenreuter mit.

Auf 40-jährige Zugehörigkeit zum Friesischen Klootschießerverband (FKV) blicken Arnold Küpker, Willy Peper, Irene Bolles und Johann Martens zurück. Seit 25 Jahren gehören Heino Imken, Heinrich Böneker und Klaus Spille dem FKV an.

Königsboßeln und Proklamation im März und April

Einen Überblick über die wichtigsten Termine im ersten Quartal gibt der KBV Leuchtenburg. Am 18. Januar findet die Kohlfahrt statt. Treffen ist um 16 Uhr in Nuttel. Das Königsboßeln für die Jugend A und B sowie die Erwachsenen wird am 29. Februar und am 1. März bei der Boßelerburg ausgetragen. Die Königsproklamation und der Saisonabschluss erfolgen am 10. April. Am 29. März beteiligt sich der KBV zudem am Dorfputz in Neusüdende und Leuchtenburg.

Neben den Ehrungen der langjährigen Mitglieder bestimmten Wahlen die Jahreshauptversammlung. Jeweils einstimmig wiedergewählt wurden 3. Vorsitzender Dennis Müller-Comrady, Kassenwart Dirk Brumund, Webmaster Arne Wemken und als Koordinator für die Boßelerburg, Heiko Siemen. Im bislang sechsköpfigen Team der Jugendbetreuer wird künftig zusätzlich Tanja Bruns mitwirken. Dem bisher elfköpfigen Festausschuss schloss sich Keno Poelmann an.

Beschlossen wurde von den Mitgliedern, sich in diesem Jahr wieder am Festumzug anlässlich des Oldenburger Kramermarktes zu beteiligen. 2019 war der KBV dort nicht vertreten gewesen. Mit der Teilnahme wolle der Verein wieder auf sich aufmerksam machen und die Jugendarbeit weiter voranbringen. Der Festausschuss soll sich nun ein Motto überlegen, teilt Pressewart Pfützenreuter mit.

Eingangs der Versammlung hatte Vorsitzender Jan-Gerd Wemken zuvor einen kurzen Rückblick auf einige Höhepunkte des vergangenen Jahres geworfen. Dazu zählte unter anderem die Feier des 100-jährigen Vereinsbestehens am 1. Juni.

Auch einige sportliche Erfolge führte Wemken an. Im Mai wurde das Team Männer V bei den Mannschaftsmeisterschaften in Seefeld FKV-Meister, der höchste Titel, der im Boßeln erreicht werden kann.

Bei den Kreismeisterschaften der Männer sowie der Jugend A und B, die im Mai in Leuchtenburg stattfanden, wurde Maik Ulrich Kreismeister. Er war der einzige Werfer, der die 2000er-Marke knackte.

Drei Bronzemedaillen gewann der KBV bei den Landeseinzelmeisterschaften in Seefeld und Stollham Ende Mai. Levin Wessels, Alfred Hemmjeoltmanns und Wilhelm Fierdag waren hier erfolgreich.

Beim Gemeindeplakettenwerfen in Leuchtenburg jubelten die Männer II über den ersten Platz, die Frauen über den zweiten Platz und die Männer I über den dritten Platz.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.