• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

SCHIEßEN: Leuchtenburg um Platz drei

31.01.2007

AMMERLAND AMMERLAND/MH - In der Verbandsliga im Nordwestdeutschen Schützenbund standen die Viertel- und Halbfinalbegegnungen im Wettkampf mit dem Luftgewehr an.

Verbandsliga: Der SV Leuchtenburg II mit Felix Otten, Jan Meister, Margit Siegholt, Christian Grund und Sabrina Seebeck setzte sich knapp 3:2 gegen den SV Dibbersen durch, unterlag dann aber im Halbfinale gegen den SC Anschütz-Lathen. Damit schießen die Leuchtenburger um Platz drei im kleinen Luftgewehrfinale am 18. Februar in Bassum gegen den SV Stoppelmarkt. Das Finale um Platz eins bestreiten Sgi Steinkirchen und der SC Anschütz-Lathen.

Nicht das Halbfinale erreichte das Team vom Schützenverein Hahn. Im Viertelfinale unterlag das Team mit Ralf Lehmann, Birthe Schütte, Sandra Menke, Hella Brumund und Günter Diers gegen Stoppelmarkt 2:3.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga: Auch in der Bezirksoberliga ging es um den Einzug in die Finalwettkämpfe. Im ersten Halbfinale gewann Wiefelstede I (Miriam Sassen, Rainer Hasselhorn, Burghard Tönjes, Alexander Steinbach, Günter Peper) mit 3:2 über Leuchtenburg III (Jochen Quarthammer, Mareike Petznik, Uwe Mehrtens, Uwe Grosser, Janis Röben).

Deutlicher mit 4:1 setzte sich im anderen Halbfinale das Team aus Godensholt mit Uwe Janßen, Eike Brüntjen, Christina Bruns, Janina Siemer und Arne Bölts gegen Hahn II (Hannelore Bolte, Olaf von Kampen, Dieter Kohlwes, Carsten Eilers, Carina Menke) durch.

Damit stehen die Paarungen für das Finale am 17. Februar in Sedelsberg fest. Um Platz drei kämpfen um 15.30 Uhr die Mannschaften von Leuchtenburg III und Hahn II und im Finale um 17 Uhr stehen sich Godensholt und Wiefelstede gegenüber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.