• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Löwen setzen ein Zeichen

12.09.2018

Gemeinsam für ein Zeichen gegen Rassismus standen am Freitagabend verschiedene Sportler des FC Rastede auf. Vor dem Spielbeginn der Partie der eigenen vierten Mannschaft, die die SG Hüllstede/Westerstede III in der 3. Kreisklasse empfing, standen die Löwen geschlossen zusammen und machten damit klar, dass im Sportverein Rassismus, Fremdenhass und Intoleranz nichts zu suchen haben. „Wir stehen auf und verteidigen unsere Werte. Wir machen friedlich, aber mit unüberhörbaren Worten klar: Mit uns nicht“, sagte FC-Pressespreche Eike Strangmeier zu der Aktion.

Gezeigt, dass sie nichts verlernt haben, haben die Senioren-Volleyballer der VSG Ammerland bei den Beach-Landesmeisterschaften in Bad Zwischenahn. Elf Teams haben in teils hochklassigen Partien ihren Meister ausgespielt. Als ungeschlagene Meister haben sich dabei Nils Leichsenring und Björn Leidheiser im Endspiel gegen Ralf Meinders und Tobias Müller-Wrana durchgesetzt. Beide Teams boten dabei zahlreiche starke Angriffe und fintenreiche Schläge an die Feldlinien.

„Heute haben wir dem Wetter getrotzt und dabei gezeigt, dass wir noch schnell auf den Beinen sind“, zeigte sich Organisator Reinhard Hensing zufrieden. Hensing hat mit seinem Partner Wilfried Galle bewiesen, dass sie auch als ältestes Duo noch mithalten können. Als Fünftplatzierte haben sie sogar den Meistern der AK3, Jens-Uwe Prütz und Christian Nowara, lange Paroli geboten und kurz an der großen Überraschung gearbeitet. Letztlich haben sich Nowara/Prütz durchgesetzt und den dritten Platz gegen Pleiter/Schulz erspielt. Die fünften Plätze sind komplett an die VSG Ammerland gegangen.

Neben Galle/Hensing haben sich dort die Teams Dittmann/Stührenberg, Pundt/Wandscher und Hellbusch/von Aschwege einsortiert. Der angeschlagen ins Turnier gestartete Friedhelm Loots hat mit seinem Partner Harald Hoffmann den neunten Platz gemeinsam mit Michalowski/Morzinek erreicht.

Bevor es nun für die Sandsportler in die Halle geht, stehen die Deutschen Beachmeisterschaften der Senioren an. Dort machen sich Björn Leidheiser und auch das Duo Galle/Hensing Hoffnungen auf eine vordere Platzierung.

In Südbrookmerland feierte die IMAF EU Branch Germany ihren Budo-Tag. Unter den mehr als 100 Teilnehmern waren auch Ingrid Eilert, Christopher Hartwig, Laura Hotes und Emma van Düllen von der TSG Husbäke. Auch Renshi Peter Kluß nahm als Referent teil. Insgesamt zeigten zwölf Meister ihr Können in den unterschiedlichen Disziplinen.

Weitere Nachrichten:

FC Rastede | VSG Ammerland | EU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.