• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Lohn für starke Saison

04.10.2018

Mit einem dritten Platz in ihrer Altersklasse bei den Mädchen hat die junge Triathletin Jana Henze die Saison ausklingen lassen. In Zeven nahm die Zwölfjährige am Stadtsparkassenlauf über die Fünf-Kilometer-Distanz teil. Gemeinsam mit 162 Laufbegeisterten begab sich die Triathletin des Edewechter SV auf die zweimal zu laufende Runde. Bereits nach 2,5 Kilometern war klar, dass eine persönliche Bestzeit dabei rausspringen würde. Schließlich lief Henze nach 26:28 Minuten durch den Zielbogen und freute sich über Platz drei im Gesamtfeld der Schülerinnenwertung.

Für Henze und ihre Teamkollegen Leonard Büsing (elf Jahre) und Linus Henze (neun Jahre) gab es zudem weiteren Grund zur Freude. Als Lohn für eine starke Triathlon-Saison mit guten Vorstellungen beim Schüler-Nord-Cup erhielt das Trio von Tanja Esterhaus, 1. Vorsitzende vom Edewechter Schwimmverein, und Cheftrainerin Heike Wehmeyer das Deutsche Triathlonabzeichen in Gold. Mindestens fünf Triathlonwettkämpfe in einer Saison muss man als Kind/Jugendlicher absolvieren, um das Triathlonabzeichen in Gold zu bekommen.

Die Sommersaison der Tennisabteilung des TV Metjendorf ist sehr erfolgreich verlaufen. Drei Punktspielmannschaften wurden Meister und steigen in der nächsten Saison auf.

Die Frauen 30 um Sandra Rakus, Jutta Fischer, Mareike Lange, Bianca Albartus, Jutta Weber, Martina Knabben-Gardemann und Aurica Stolle sicherten sich mit vier klaren Siegen den Titel und treten nun in der kommenden Saison in der 1. Regionsklasse an.

Die Männer 40 haben das selbst gesteckte Saisonziel, den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga, erreicht. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage gegen Hude sammelten Thomas Bornemann, Michael Bruns, Jörg Harms, Thomas Kuck, Mark Lösekann, Oliver Majer und Thomas Oelrichs in den folgenden Partien die nötigen Punkte, um sich den Aufstieg zu sichern.

Ungeschlagen konnten die Männer 50 in der abgelaufenen Saison den Meistertitel in der Bezirksliga erringen. Als Aufsteiger war das nicht unbedingt zu erwarten. Bis auf ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten Wittmund, blieb die Mannschaft um Teamkapitän Thomas Oelrichs schadlos und sicherte sich souverän den Platz an der Spitze und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsklasse. Zum Team gehören zudem Axel Börgerding, Gerd Hilligweg, Thomas Kuck, Alfred Heinze und Werner Bruns.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.