• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Metjendorf schafft ersten Saisonsieg

15.11.2017

Metjendorf Ist der Knoten jetzt geplatzt? Mit 5:3 konnten die Badmintonspieler des TV Metjendorf am siebten Spieltag den ersten Sieg nach dem Aufstieg in die Oberliga feiern. In eigener Halle besiegten die Ammerländer den PSV Bremen im Kellerduell.

Als Kapitän Michael Rösener eine mit Netz genau ins Feld servierte Angabe zum 22:20 lautstark bejubelte, taten ihm seine Mannschaftskollegen und auch die gut gefüllte Metjendorfer Sporthalle dies gleich und stellten fest, dass der verbuchte 5:3-Sieg gegen den PSV Bremen doch etwas sehr Besonderes darstellt. Nicht nur wurde der erste Erfolg in der vierthöchsten deutschen Spielklasse seit über zehn Jahren eingefahren, der TV Metjendorf hat dadurch immens wichtiges Selbstvertrauen sammeln können.

Die Doppel versprachen für die Ammerländer aber zunächst nichts Gutes. Das Frauendoppel und das erste Männerdoppel gingen glatt in zwei Sätzen an die Gäste. Auch das gemischte Doppel am Ende musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Lediglich Michael und Philipp Rösener stellten ihre gute Form unter Beweis und verkürzten auf 1:2.

Ann-Kathrin Krol war der entstehende Druck gegen den momentan größten Ligakonkurrenten zwar anzusehen, jedoch zeigte sie gegen Nora Altgilbers ihr bestes Saisonspiel. In bemerkenswerter Manier zeigte Krol ihrer regionalliga-erfahrenen Kontrahentin mit 21:15 und 21:19 die Grenzen auf.

Im zweiten Männereinzel konnte auch Nils Rodefeld seine schwankende Form aus den Vorwochen ablegen und besiegte Joschka Braun erstaunlich klar mit 21:12 und 21:7. Auch Tobias Langpaap zeigte eine starke Leistung und konnte Jonathan Busch 21:12, 17:21, 21:18 besiegen.

Somit stand es vor den letzten beiden Spielen 4:2 aus Sicht der Metjendorfer. Das gemischte Doppel ging aber verloren. Somit lastete der Druck einmal mehr auf den Schultern des Kapitäns Michael Rösener. Den ersten Saisonsieg ließ er sich mit einem 21:13, 22:20-Erfolg gegen Tim Lehbrink aber nicht mehr nehmen.

Weitere Nachrichten:

PSV Bremen | TV Metjendorf